Niederlage nach fünf Jahren

NEUMARKT. Irgendeinmal geht jede Serie zu Ende. So auch bei den ASV-Gewichthebern, die seit fünf Jahren das Stemmerbrett nicht mehr als Verlierer verlassen mußten.

Während man im Vorjahr beim KSV Kitzingen noch einen (wenn auch knappen) Sieg feiern konnte, drehten die Unterfranken den "Spieß" diesmal um und gewannen an eigener Hantel mit 403,6 : 349,2 Kilo (rel.) doch ziemlich klar.

Interessant: In Kitzingen haben an der Hantel die Frauen das Sagen. Drei junge Damen standen bei den Gastgebern ihren Mann: Nicole Assmann, Ex-Deutsche Jugendmeisterin, Stephanie Jakob, Deutsche Vize-Jugendmeisterin (besucht derzeit das Sportgymnasium Frankfurt/Oder) und die Deutsche Vizemeisterin der Senioren Ulrike Zehner (besser noch bekannt unter ihrem Mädchennamen Estenfelder). Zur Ehrenrettung der Männer: Die Damen haben natürlich eine andere Wertung (anderer Relativabzug) und dadurch doch einen klaren Vorteil gegen die Herren der Schöpfung.

Nicht zu vergessen sind folgende Tatsachen: Sebastian Kunz (Urlaub) wurde natürlich genau so schmerzlich vermißt wie Thorsten Cedl (Dienst). Man hofft und wünscht beim ASV, daß beide in dieser Woche gegen die Hebergemeinschaft Regensburg (Samstag, 18 im Sportzentrum) dabei sind.

Es begann schon nicht gut mit Rico Piskala. Der 15jährige Heber war gegenüber dem Heimkampf vor 14 Tagen kaum mehr zu erkennen. Im Reissen gelang nur der Anfangsversuch mit 65 Kilo und auch beim Stossen blieb er mit 80 Kilo klar unter seinen Möglichkeiten. Als kleine Entschuldigung kann man eine Woche Praktikum zuvor gelten lassen.

Bernd Radschinsky litt unter einer Allergie und konnte sich deshalb nicht so entfalten, wie er es selbst gerne möchte. Mit 75 Kilo (Reissen) und 92 Kilo (Stossen) konnte er seine Möglichkeiten nur andeuten. Unter den gegebenen Umständen muß man seinen Sportsgeist und die Einsatzbereitschaft bei ihm bewundern, der "seine" Mannschaft nie im Stich läßt.

"Im Falle eines Falles" ist Dr. Holger Cedl immer zur Stelle, wenn man ihn braucht und dies wird bei ihm bestimmt noch öfters der Fall sein. Mit 100 Kilo (Reissen) und 125 Kilo im Stossen (ohne Fehlversuch) bewies der Zahnmediziner, daß er noch lange nicht zum "alten Eisen" gehört und das, obwohl er durch seine Arztpraxis und durch Hausbau sein Tag mehr als ausgefüllt ist.

Nicht unter zu kriegen ist Karlheinz Radschinsky. Er ist ein Heber, der in seinem Leben als Gewichtheber schon alles erreicht hat, was es gibt: Olympiasieger, Welt- und Europameister, achtmaliger Deutscher Meister, Inhaber aller Weltrekorde bei den Masters in seiner Alters- und Gewichtsklasse und und und. Auch diesmal bewies der 53jährige Radschinsky seine Ausnahmestellung am Stemmerbrett. Im Reissen bezwang er 105 Kilo, und im Stossen 127 Kilo. Dies bedeuteten für ihn 232 Kilo im Zweikampf und damit um 21 Kilo mehr als beim Heimkampf vor 14 Tagen.

Auch Bernd Hornof zählt mit 40 Lenzen nicht mehr zu den Jüngsten. Der amtierende Deutsche Meister der Masters in der Altersklasse 2 glänzte mit 100 Kilo im Reissen und 127 Kilo im Stossen. Mit 227 Kilo im Zweikampf tastet er sich wieder an die Leistungen heran, die er bei den Deutschen - und Europameisterschaften erreichte.

"Wenn wir schon verlieren - dann muß der stärkste Mann beider Mannschaften vom ASV kommen." Das ist das Motto von Christian Schmidt, er ist der Stiefsohn von Karlheinz Radschinsky. Und der Chemnitzer hielt Wort: Er bewältigte im Reissen 115 Kilo und wuchtete im Stossen 145 Kilo zur Hochstrecke. Mit diesen Lasten war der knapp 80 Kilo wiegende Schmidt der Star beider Mannschaften. Mit 101 Kilo (rel) und 260 Kilo (Zweikampf) bewegte er die höchsten Lasten beider Mannschaften.

ASV Neumarkt: Rico Piskala 30,0 (65/80); Bernd Radschinsky 40,0 (75/92); Holger Cedl 41,4 (100/125); Karlheinz Radschinsky 237,0 (105/132); Christian Schmidt 101,0 (115/145); Bernd Hornof 61,8 (100/127)
Gesamt: 349,2 Kilo (rel.)

KSV Kitzingen: Nicole Assmann 66,0 (45/55); Ulrike Zehner 72,0 (48/61); Stephanie Jakob 81,0 (55/73); Stefan Assmann 60,0 (83/107); Elijah Watson 81,0 (100/135); Armin Uhl 43,6 (88/120) Gesamt: 403,6 Kilo (rel.)

Am Samstag findet um 18 Uhr im ASV-Sportzentrum der Heimkampf gegen die Hebergemeinschaft Regensburg statt findet. Die Heber des ASV haben sich natürlich viel vorgenommen und möchten mit einem Sieg noch alle Titelchancen wahren.
nab
06.11.06
Neumarkt: Niederlage nach fünf Jahren
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang