Breites Spektrum


Rund 600 Interessenten besuchten den Azubi-Info-Tag im Pfleiderer-Ausbildungszentrum.


Das Berufsbild des Industriemechanikers gehört unverändert zu
den Favoriten in der gewerblichen Ausbildung.
NEUMARKT. Eine betriebliche Ausbildung als solide Grundlage zum beruflichen Erfolg steht unverändert hoch im Kurs.

Eine Entscheidungshilfe für Schulabgänger und Eltern haben nun die wodego GmbH, die RAIL.ONE GmbH und die Pfleiderer Europoles GmbH & Co. KG mit einem Tag der Ausbildung angeboten. Rund 600 Besucher haben sich im Ausbildungszentrum an der Ingolstädter Straße über Berufsbilder, Ausbildungsverläufe und Entwicklungsmöglichkeiten informiert.

Denn die Vielfalt der Berufe, häufig wechselnde Berufsbezeichnungen und die zunehmende Komplexität der Ausbildungsinhalte ist für Schüler und Eltern gleichermaßen eine Herausforderung. Andererseits trägt eine sichere Entscheidung maßgeblich zum späteren Erfolg bei, wenn sich der künftige Azubi sicher ist, dass er für seinen Beruf ebenso begabt ist wie er ihn fasziniert.

Breites Berufsspektrum

Das Spektrum der für das kommende Ausbildungsjahr angebotenen Berufe am Standort Neumarkt ist sehr vielfältig. Alle drei Unternehmen bilden dort im kaufmännischen Bereich die Berufsbilder Industriekaufmann und Bachelor of Arts (FH) aus. Im gewerblichen Bereich sind es die Berufe Industriemechaniker und Elektroniker. Hinzu kommen bei wodego die Berufe Mechatroniker, Bürokaufmann und Kaufmann für Bürokommunikation. Pfleiderer Europoles bildet zusätzlich ebenfalls zum Mechatroniker und zum Beton-und Stahlbetonbauer sowie zum Bachelor of Arts (BA), zum Eurokaufmann und zum Technischen Zeichner, Fachrichtung Stahlbautechnik aus. RAIL.ONE bietet ebenfalls zusätzlich die Berufe Büro- und Eurokaufmann an.

Damit für die Besucher ein realistisches Bild der gewerblichen Berufe entsteht, haben die Azubis und ihre Ausbilder einen normalen Arbeitstag abgebildet und standen darüber hinaus den zahllosen Fragen Rede und Antwort. Reges Gedränge herrschte auch bei den Präsentationen und Erläuterungen zu den kaufmännischen Berufsbildern. Halbstündlichen Führungen durch die Verwaltungsräume vermittelten einen ersten Eindruck von dem möglichen künftigen Arbeitsplatz.

Mehr Wissen durch Verbundausbildung

Nach der Konzentration der Pfleiderer AG auf den Bereich Holzwerkstoffe wurde bereits Anfang vergangenen Jahres eine gemeinsame Verbundausbildung verabschiedet, an der sich zwischenzeitlich auch die RAIL.ONE beteiligt. "Dieses Ausbildungsmodell vermittelt den Azubis einen Einblick in die kaufmännischen und technischen Abläufe der unterschiedlichen Geschäftsfelder, was die Auswahl des späteren beruflichen Einsatzgebiets erleichtert", so Michael Brych, als Leiter Personal der Pfleiderer Holzwerkstoffe Westeuropa gleichzeitig Leiter der Ausbildung. Durch die organisations- und inhaltsübergreifenden Ausbildungsprozesse lernen die jungen Leute verstärkt, Abläufe im Zusammenhang zu betrachten und Projekte zu gestalten – Fähigkeiten, die Motivation wie Qualifikation nachhaltig fördern und damit die Position im Arbeitsmarkt stärken.

Projektarbeit mit "Azubi forscht"

Als fester Baustein im Ausbildungsplan zählt seit mittlerweile zehn Jahren die Initiative "Azubi forscht", in der sich die Auszubildenden dem Regionalwettbewerb Oberpfalz von "Jugend forscht" stellen. Auch in dieser Verbindung aus Forschung und Praxis steht das fach- und bereichsübergreifende Arbeiten im Mittelpunkt – ergänzt durch wichtige interdiziplinäre Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Verantwortung, die auf dem Weg der Umsetzung von der Idee bis zur Präsentation ebenso wichtig sind wie die fachlichen Qualifikationen.

Pfleiderer Europoles bildet derzeit 40 junge Menschen aus, RAIL.ONE neun. Bei Pfleiderer Holzwerkstoffe stehen zur Zeit deutschlandweit 148 Jugendliche auf der Ausbildungsliste, davon 73 Azubis an ihrem größten Ausbildungsstandort Neumarkt. Die Verantwortlichkeit für diesen Standort und damit auch für die dortige Ausbildung liegt nach der Neustrukturierung der Pfleiderer Holzwerkstoffe seit dem 1. Oktober bei der wodego GmbH (wir berichteten).
09.10.06
Neumarkt: Breites Spektrum
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang