CSU will Gutachten

NEUMARKT. Die CSU-Stadtratsfraktion will ein qualifiziertes Verkehrsgutachtens zum Autobahnanschluß Frickenhofen erstellen lassen.

Insbesondere der Verkehrsfluss im Stadtosten sowie den östlichen Stadtteilen soll dabei analysiert werden, hieß es in einer Fraktionssitzung, bei der ein zusätzlicher Autobahnanschluß als "wichtiger Standortfaktor" bezeichnet wurde.

Von Oberbürgermeister Thomas Thumann fordert die Fraktion, "den Staat bei der Beschaffung eventuell noch notwendiger Grundstücke zu unterstützen".

Das geforderte Gutachten - möglichst von örtlichen Firmen erstellt - soll eine Bestandsaufnahme der bestehenden Verkehrsströme liefern und prognostizieren, wie sie sich mit Fertigstellung der Autobahnausfahrt Frickenhofen verändern werden. In einem dritten Abschnitt soll das Gutachten Antworten liefern, wie sich der Verkehrsfluss bei Bau einer Ostumgehung verändern würde. Für diesen Fall erwartet sich die CSU auch die Vorlage verschiedener Trassenvarianten.

Auch Alternativen wie der Ausbau vorhandener Strassen, z.B. der B8 Richtung Deining mit Ergänzung entsprechender Ortsumfahrungen, sollen nach Meinung der CSU in diesem Zusammenhang geprüft werden. "Wirtschaftsräume werden heute in Regionen bewertet. Wir können uns bei unserem Denken und Handeln nicht auf kommunale Grenzen beschränken", so CSU-Vorsitzender Helmut Jawurek.

Die betroffenen Anlieger sollten im Vorfeld der Planungen gehört werden. Deshalb sei auf der Grundlage des Verkehrsgutachtens eine Bürgerkonferenz sinnvoll.
02.10.06
Neumarkt: CSU will Gutachten
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang