"Lebendiges Grün"

NEUMARKT. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neumarkt beteiligt sich in Zusammenarbeit mit den örtlichen Gartenbauvereinen an einem landesweiten Wettbewerb unter dem Motto "Lebendiges Grün in Stadt und Land".

Dazu aufgerufen hat der Bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege, dessen gemeinnützige Arbeit von 528.000 Mitgliedern getragen wird. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Landwirtschaft und Forsten Josef Miller.

Im Landkreis Neumarkt beteiligen sich 14 Orte an dieser Aktion. Vom Montag, 29. Mai, bis Mittwoch, 31. Mai, wird die Jury des Kreisverbandes die gemeldeten Orte besuchen. In der Jury wirken mit: Berta Forster, die stellvertretende Vorsitzende des Kreisverband für Gartenbau und Landespflege, Helga Huber von der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt, der Kreisheimatpfleger Rudi Bayerl und Kreisfachberater Franz Kraus.

Die gemeldeten Orte werden nach vier Kriterien begutachtet. Zunächst ist es die Förderung der Gartenkultur in der Ortschaft. Dann wird das Grün im privaten und öffentlichen Bereich bewertet und als letztes die Verbindung zwischen privaten und öffentlichen Bereichen.

Der Sieger des Wettbewerbs wird bei der Landesverbandstagung am 23.September ausgezeichnet. Die weiteren zwei Preisträger werden auf Bezirks- und Kreisebene prämiert.

Der Aufenthalt im eigenen Garten und die Beschäftigung mit Pflanzen zählen zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen und dies mit steigender Tendenz. Naturnah gestaltete Gärten sind für den Menschen Lebens- und Erlebnisraum, in dem er Ruhe, Entspannung und Raum für Kreativität findet. Sie sind aber auch von großer ökologischer Bedeutung für die Tier- und Pflanzenwelt. Private Gärten prägen darüber hinaus zusammen mit öffentlichen Grünanlagen das Wohnumfeld und tragen entscheidend zur Verbesserung der Lebens- und Wohnqualität bei.

Das "grüne Gesicht" vieler Siedlungen ist das Ergebnis bürgerschaftlicher Selbsthilfemaßnahmen. Dies ist von besonderer Bedeutung, denn eigenverantwortliches Handeln wird in Zukunft noch mehr Bedeutung erlangen. Deshalb sollen nachahmenswerte Maßnahmen im Bereich der Gartenkultur sowie des privaten und öffentlichen Grüns ausgezeichnet und der Allgemeinheit als beispielgebend vorgestellt werden, hieß es.

Die Jury besichtigt folgende Orte:

Montag, 29. Mai Dienstag, 30. Mai Mittwoch, 31. Mai
23.05.06
Neumarkt: "Lebendiges Grün"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang