ASV schlägt Ansbach

NEUMARKT. Einen Schönheitspreis wollte der ASV nicht erringen, aber drei Punkte auf seinem Konto gutschreiben. Und das ist ihm gegen die SpVgg Ansbach mit einem 2:1-Heimsieg gelungen. So machten sich die Jurastädter den Rücken frei und distanzierten sich von den Abstiegsplätzen.

ASV Neumarkt - SpVgg Ansbach 2:1 (0:1)

Bis kurz vor der Pause tröpfelte das Spiel so vor sich hin - keine Torchancen auf beiden Seiten, bis zur 43. Minute, als Christian Esslinger die Gäste in Führung köpfte. Nach Seitenwechsel gelang es dem ASV durch couragierte Aktionen einige Feldvorteile herauszuholen. Einen Handelfmeter in der 75. Minute vollstreckte Dimitrios Evangelou routiniert zum Ausgleich.

Den Siegtreffer in der 83. Minute markierte Thomas Werner, der eine Ecke per Kopfball genau ins Dreieck beförderte.

Damit hätten sich die Neumarkter eigentlich zufrieden geben können, wären nicht dem in der zweiten Halbzeit eingewechselten Neumarkter Frank Schleicher einige unpassende Worte in Richtung Schiedsrichter Claus Rother eingefallen. Der aber wollte nicht diskutieren, sondern antwortete mit der Roten Karte.
13.05.06
Neumarkt: ASV schlägt Ansbach

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren