Blamable "Klosterer"-Niederlage

SELIGENPORTEN. Der Traum der "Klosterer", im Nachholspiel gegen die SpVgg Hankofen wertvolle Punkte in Richtung vorderer Tabellenplätze zu sammeln, zerplatzte wie eine Seifenblase. Es kam sogar noch schlimmer: mit einer blamablen 0:4-Niederlage musste der SV Seligenporten die Heimreise antreten.

SpVgg Hankofen - SV Seligenporten 4:0 (1:0)

Was des einen Leid, ist des anderen Freud. In Hankofen freute man sich natürlich diebisch über den unerwarteten und noch dazu hohen Kantersieg. Die Gäste nahmen den Mittwoch-Ausflug offenbar zu sehr auf die leichte Schulter, da sie ihre durchaus vorhandenen Torchancen einfach ausließen.

Bereits in der 12. Minute gingen die Platzherren durch Michael Schmid in Führung, die aber beinahe durch einen satten Lattenschuss von Bernd Fuchsbauer wieder verloren gegangen wäre. Nach Seitenwechsel baute Jaroslaw Linhart die Führung auf 2:0 aus, und für die endgültige Entscheidung sorgte Dusan Ostojik in der 71. und 80. Minute.

Am Rande der Begegnung wurde bekannt, dass sich der SV Seligenporten zwei neue Talente ins Team geholt hat: vom Bayernligisten SV Wacker Burghausen den 20 Jahre alten Karl Schrenk, der im Trikot von Burghausen 15-Mal im Einsatz war und vom Nachbar-Bayernligisten FC Feucht den erst 19-Jährigen Andeas Reuß.

Beide Talente wird der neu verpflichtete Trainer der zweiten Mannschaft, Udo Rosinger, in den Kader einbinden.
05.04.06
Neumarkt: Blamable "Klosterer"-Niederlage
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang