Jetzt wöchentlich

NEUMARKT. Das Neumarkter Rote Kreuz will die Betreuungsangebote für Demenzerkranke erweitern.

Eine besondere Form der Entlastung für Angehörige von Demenzerkranken sind die Betreuungsgruppen, die im Rot-Kreuz-Haus in Neumarkt seit vier Jahren angeboten werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Zufriedenheit der Betroffenen und ihrer Angehörigen sorgte dafür, daß dieses bisher 14tägige Angebot ab dem 17.Januar wöchentlich stattfinden soll. Damit habe man das Angebot erweitert und gewährleiste auch weiterhin die Besonderheit der "Eins-zu-Eins-Betreuung" und des Abholfahrdienstes, hieß es.

Das Rote Kreuz möchte den Angehörigen damit regelmäßig und planbar einige Stunden Entlastung anbieten und mit den "Gästen" in gemütlicher Atmosphäre geeignetes Beschäftigungsangebot durchführen, soweit möglich mit ihnen kochen, gemeinsam essen und jedem persönlich begegnen.

Die Betreuungsgruppe ist eine vom Helferkreis mitgetragene Entlastungsmöglichkeit. Die Helfer werden durch ausreichende Schulungen und Begleitung auf diese Arbeit vorbereitet und begleitet werden.

Weitere Infos bei Eva-Maria Fruth, Telefon 09181/48341.
10.01.06
Neumarkt: Jetzt wöchentlich
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang