Segen für Bauern?

NEUMARKT. "Ich bin optimistisch, dass mit dem österreichischen Vorsitzenden Pröll wieder mehr Politik mit und für die Bauern und den ländlichen Raum gemacht wird", so Albert Deß, der agrarpolitischer Sprecher der CSU-Europagruppe.

Turnusgemäß hat Österreich die EU-Ratspräsidentschaft im ersten Halbjahr 2006 inne. Albert Deß gab sich zuversichtlich, zumal unter britischem Vorsitz "keinerlei agrarpolitische Perspektiven erkennbar waren".

Im Europäischen Parlament ließ Agrarminister Pröll mit seinen konkreten Vorschlägen zur Förderung der erneuerbaren Energien aufhorchen. Albert Deß lobte die klaren Worte des Ministers, forderte aber zusätzlich, den Fokus auf Bürokratieabbau und Deregulierung zu legen.

Der erfolgreiche Abschluss der finanziellen Vorausschau 2007 bis 2013, so Albert Deß, bleibe die vordringliche Aufgabe des österreichischen Vorsitzes. Gerade der ländliche Raum brauche hier Planungssicherheit. "Mit jedem Euro, der in wirtschaftlich sinnvolle Projekte investiert wird, leistet der ländliche Raum einen wertvollen Beitrag zur Erreichung der Lissabon-Ziele, nämlich Europa bis 2010 wettbewerbsfähiger zu machen und Arbeitsplätze zu sichern", so Albert Deß abschließend.
26.01.06
Neumarkt: Segen für Bauern?
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang