Ungeschlagener Herbstmeister

NEUMARKT. Auch am letzten Spieltag der Hinrunde in der Landesliga Nordwest blieben die Volleyballer des ASV Neumarkt ohne Punktverlust.

Gegner waren diesmal die TG Veitshöchheim, sowie der TSV Feucht. Im ersten Spiel des Tages bezwangen die Gastgeber aus Unterfranken die Feuchter klar mit 3:0.

Die Neumarkter begannen ihren letzten Spieltag gegen die Veitshöchheimer. In einem insgesamt schwachen Spiel beiderseits konnten sich die Neumarkter letztendlich mit 3:0 durchsetzen.

Im dritten Spiel mussten die Neumarkter nun gegen die Lokalrivalen aus Feucht ran. Der ASV startete souverän in die Partie und konnte schnell mit 2:0 Sätzen in Führung gehen. Allerdings ließen sich die Oberpfälzer im dritten Satz durch einige strittige Entscheidungen des Veitshöchheimer Schiedsgericht aus dem Konzept bringen und man verlor den dritten Durchgang. Auch im vierten Satz fanden die Neumarkter nicht mehr zu ihrer gewohnten Stärke zurück und so geriet man mit 11:22 in Rückstand.

Daraufhin wechselte sich der Spielertrainer Jürgen Dietrich ein, und schaffte es, wieder Ruhe in das doch junge Team zu bringen. Die Neumarkter starteten eine fulminante Aufholjagd von 11 Punkten in Folge. Beim Stande von 23:23 konnten die Neumarkter zweimal ihren Angriff nicht durchbringen und verloren diesen Durchgang mit 23:25. Im entscheidenden fünften Satz spielten die Neumarkter wieder ihre Stärken aus. Kraftvolle Angriffe von Manuel Künecke, ein erfolgreicher Block von Michael Burger und die Neumarkter gewannen den fünften Satz mit 15:9.

Da zeitgleich der bisherige Spitzenreiter TSV Zirndorf gegen den TV Trennfurt mit 0:3 verloren hatte, überwintern die Neumarkter auf dem ersten Tabellenplatz mit einem makellosen Punktekonto von 16:0 und gelten auch weiterhin als der Topfavorit auf den Aufstieg in die Bayernliga, wo der ASV Neumarkt letztmals vor genau zehn Jahren aufschlagen durfte.

Am nächsten Spieltag am 14. Januar kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem ASV Neumarkt und dem TV Trennfurt in der Jurastadt.

Für den ASV Neumarkt spielten:
Jürgen Dietrich, Andreas Fruth (Zuspieler), Michael Burger, Dominik Berschneider (Annahme/Außen), Marc Fuhrmann (Diagonale), Manuel Künecke, Benedikt Frank (Mittelblocker), Markus Beer (Libero).
18.12.05
Neumarkt: Ungeschlagener Herbstmeister
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang