Senioren-Spaß im Wasserbett


Im "Weißraum" beim keuschen Probesitzen: Markus Friedl,
Leiter Soziale Dienste beim BRK, Stilla Braun, Heimleiterin,
Angelika Lindl, Dipl.Soz.-Pädagogin und Behandelnde sowie
BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann (von links).
Foto: Susanne Weigl
NEUMARKT. Sie wissen nicht, was Sie der Oma zu Weihnachten schenken sollen? Schon wieder die traditionelle Flasche Eierlikör oder ein Paar Filzpantoffeln? Wenn Ihnen nichts Besseres einfällt, dann probieren Sie's halt mal mit einem Paket "Snoezelen".

Sie wissen nicht, was "Snoezelen" ist? Keine Bange - bis heute wußten wir's auch nicht und wir schämen uns nicht einmal dieser Bildungslücke. Weil den "Verkäufern" dieser Serviceleistung offenbar kein besseres Wort eingefallen ist, haben sie einfach zwei Begriffe aus dem Holländischen - "snuffelen" für schnüffeln und schnuppern und "doezelen" für dösen und schlummern - verballhornt und schon entstand das für Jedermann verständliche "Snoezelen". Ob das die Oma wohl auch begriffen hat? Hat sie, weil die Omas oft mehr auf Zack sind als man ihnen zutraut.

Also, ab jetzt verwenden wir das neumodische Wort nicht mehr und nennen es einfach "Wohlfühlpaket", bei dem nicht der therapeuthische Gedanke, sondern das Vergnügen, die Anregung und Entspannung im Vordergrund stehen.

Diese Leistung bieten das BRK-Seniorenheim in Woffenbach unter der Federführung von Angelika Lindl (Telefon 09181/264196) und der BRK-Kreisverband (Ansprechpartner: Markus Friedl, Telefon 09181/48333) ab 5. Dezember 2006 im Seniorenzentrum Woffenbach an.

Die Behandlung erfolgt in zwei eigens dafür eingerichteten Räumen: im "Weißraum" im ersten Stock mit Blasensäulen, Spiegelkugel, Farbspots und gemütlichen Sitz- und Liegegelegenheiten (da kommen dem Schreiber schon Zweifel auf, ob die Oma das alles richtig zu deuten vermag) und noch toller kommt's im zweiten Stock mit "Wasserklangbett". Unter dem Bett sind spezielle Lautsprecher eingebaut, "die Schwingungen der Musik und vor allem die tiefen Töne übertragen" (wortwörtlich aus der Presseverlautbarung übernommen).

Als Ziele werden genannt: Anregung der Sinne, Entspannung, Erholung vom Alltag und als Zielgruppe kommen in Frage - und spätestens hier merkt der Leser, dass es sich um ein durch und durch seriöses Angebot handelt - Senioren, Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung und sonstige Interessierte.

Zur Behandlung wird jeden Montag ab 14 Uhr gebeten. Die Einzelbetreuung kostet 29 Euro; die Gruppenbehandlung (ab zwei Personen) 19 Euro. Interessenten aus dem Stadtgebiet können sich für 13,50 Euro von zu Hause abholen und wieder heim bringen lassen. Ob sie dann noch wissen, wie das heißt, was sie gerade über sich haben ergehen lassen?
Susanne Weigl
22.11.05
Neumarkt: Senioren-Spaß im Wasserbett
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang