Satte Zwei-Drittel-Mehrheit



NEUMARKT. Zwei Drittel aller Neumarkter über 75 Jahren sind Frauen. Beim Senioren-Nachmittag am Jura-Volksfest wurde die nüchterne Statistik am Mittwoch anschaulich bewiesen. Bei den über 100 Jahre alten Bürgern stellen die Damen sogar 100 Prozent.







995 Männer und 2097 Frauen über 75 Jahren aus dem Stadtgebiet Neumarkt waren am Mittwoch von der Stadt zum Senioren-Nachmittag des Jura-Volksfestes eingeladen worden. Knapp 2500 folgten der Einladung und erhielten dafür am Eingang zur großen Jurahalle von Neuamrkter Stadträten Gutscheine für ein halbes Hendl und eine Maß Bier überreicht.

Seit 1975, also zum elften Mal, gibt es es diese Tradition, die der Stadt jedes Mal rund 18 000 Euro kostet - insgesamt rund 180 000 Euro. Bis 1994 hatte man sogar alle über 70jährigen Neumarkter eingeladen - das kam aber dann doch zu teuer.

Denn es gibt immer mehr Senioren in Neumarkt, wie Oberbürgermeister Alois Karl bei der Begrüßungsrede erwähnte. Und in allen Altersgruppen sind die Damen weitaus in der Überzahl. Am deutlichsten ist das bei den über 100jährigen Neumarktern zu sehen: Sie sind allesamt Frauen. Erst im nächsten Jahr wird ein Herr der Schöpfung in Neumarkt seinen 100. Geburtstag feiern können, sagte Karl, der dem alten Herrn gleich vorsorglich die besten Wünsche ausrichten ließ.

Und auch in den "jüngeren" Altersgruppen der Senioren sind die Männer eine deutliche Minderheit: Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist die Lebenserwartung in Neumarkt bei Männer von 33,5 auf 76,1 Jahre , bei Frauen von 38,5 auf 81,9 Jahre gestiegen, zitierte der Oberbürgermeister aus den Zahlen des Stadt-Archivs. Die Gründe für die gestiegene Lebenserwartung sind offensichtlich: ausreichende Ernährung, verbesserte Hygiene-Verhältnisse und medizinische Versorgung.

Doch weit mehr als an solchen theoretischen Zahlen waren die Senioren beim Neumarkter Volksfest am gemütlichen Feiern interessiert. Während Kinderkarussell und Wasserrutsche an diesem Nachmittag vielleicht ein bißchen weniger Umsatz machten ging es in der Jurahalle bis zum späten Nachmittag hoch her.
17.08.05
Neumarkt: Satte Zwei-Drittel-Mehrheit
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang