„Siebener“ ausgezeichnet


Im Landratsamt wurden langjährige Feldgeschworene ausgezeichnet
Foto: Pirkl
NEUMARKT. Als „wahre Aushängeschilder für vorbildliches gesellschaftliches Engagement“ bezeichnete Landrat Gailler acht langjährige Feldgeschworene.

Der Staat bleibe dank ihrer wertvollen Arbeit auch bei hoheitlichen Aufgaben in engem Kontakt mit den Bürgern. Landrat Willibald Gailler zeichnete im Auftrag von Finanzminister Albert Füracker im Landratsamt die „Siebener“ aus.

Auch in Zeiten der Digitalisierung haben die Feldgeschworenen eine große Bedeutung bei Vermessungsarbeiten und Grenzfestlegungen, sagte der Landrat. Als örtlich angesehene und vereidigte Vertrauenspersonen trügen sie wesentlich dazu bei, Grenzstreitigkeiten und Nachbarzwist zu vermeiden.


Für 40 Jahre wurden ausgezeichnet: 25 Jahre wirken als Feldgeschworene: Zu den ersten Gratulanten zählte neben den Bürgermeistern auch der Chef des Neumarkter Vermessungsamtes, Direktor Ludwig Seger.
28.06.22
Neumarkt: „Siebener“ ausgezeichnet
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren