Neumarkt im „Fernwehpark“


Ortsschilder von Neumarkt und Mistlebach zieren künftig den „Fernwehpark“
Foto: Fernwehpark
NEUMARKT. Im oberfränkischen Oberkotzau wird jetzt auch auf die Stadt Neumarkt hingewiesen - neben New York, Hongkong, Dubai oder Los Angeles.

Die Neumarkter Stadträtin Lissy Walter als Referentin für die Partnerschaft mit Mistelbach und Kulturreferent Peter Ehrensberger übergaben dort Ortsschilder von Neumarkt und Mistelbach an den Initiator eines „Fernwehparks“.


Klaus Beer freute sich über die beiden Neuzugänge: „Wenn dann noch die französische Partnerstadt Issoire dazu kommt, werden alle drei Schilder an einem eigenen „Fernweh-Pfahl“ in der Sektion „Europa“ präsentiert“.

Der Fernweh-Park ist rund um die Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.
01.06.22
Neumarkt: Neumarkt im „Fernwehpark“
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren