„Kulturdetektive unterwegs“


„Kulturdetektive“ vor der Stadtbibliothek
Foto: Dr. Franz Janka
NEUMARKT. Das Kinderprojekt „Kulturdetektive unterwegs“ ist angelaufen. Die Kinder sollen sehen, was es an Kultur in Form von Kunst und Literatur gibt.

Bei dem Projekt sollen die jungen Detektive auf spielerische und leichte Art ihren Bildungshorizont erweitern können. Die Initiative ging dabei von Dr. Ingrid Moor vom Museum Lothar Fischer aus, deren besonderes Anliegen es ist, dass „die Kinder eine Heimat finden, in der Kunst und Literatur eine Rolle spielen.“


Ihre Idee stieß bei der Leiterin der Stadtbibliothek Friederike Ostermayer sofort auf offene Ohren.

Gefördert wird die Maßnahme auch durch die Bürgerstiftung.

Als Partner wurde die UNESCO-Grundschule Hasenheide mit ihrer Leiterin Christine Fersch ins Boot geholt, deren Schüler schon seit Schulbeginn als „Kulturdetektive unterwegs“ sind.

Oberbürgermeister Thomas Thumann war zusammen mit Stadträtin Dr. Franziska Hutzler als Referentin für die Stadtbibliothek und Vera Finn von der Bürgerstiftung beim Startschutz des Projekts mit dabei.
18.12.21
Neumarkt: „Kulturdetektive unterwegs“
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren