„Sunrise“ feiert 20. Geburtstag


Die Kirchenband „Sunrise“ feiert den 20. Geburtstag
Foto: Andreas Seitz
NEUMARKT. Seit zwei Jahrzehnten sorgt die Kirchenband „Sunrise“ vor Traualtären, Taufbecken und bei Erstkommunionen für die Musik.

1999 startete die Gruppe als „Jugendband“ und hatte ihren ersten Auftritt beim Abschlussgottesdienst der Passionsspiele in der kleinen Jurahalle - und ist längst ein fester Bestandteil der Kirchenmusik im Neumarkter Raum.

Am Samstag feiert „Sunrise“ nun das 20jährige Bandbestehen mit einem Gottesdienst um 18.30 Uhr in der Hofkirche - danach gibt es noch ein etwa einstündiges Konzert in der Kirche.

1999 begeisterten einige Mitwirkende der Passionsspielgemeinde noch ein paar Freunde und Bekannte von der Idee einer Kirchenband. Schnell waren sich die zehn Bandmitglieder einig, weiterhin Kirchenmusik machen zu wollen und bald kamen auch die ersten Anfragen zur Gestaltung von Gottesdiensten. Seit 20 Jahren begleitet die Band musikalisch viele Ehepaare an den Traualtar, kleine Kinder an das Taufbecken oder Kommunionkinder zur ersten Heiligen Kommunion.


Aber auch Highlights wie der Gottesdienst zum Neumarkter Frühlingsfest in der Jurahalle oder Festgottesdienste bei Feuerwehrfesten gehörten zu den Auftritten von Sunrise. Fehlen darf natürlich auch nicht das traditionelle Adventskonzert von Sunrise, das alljährlich am 1. Advent in der St. Johannes Kirche stattfindet.

Momentan besteht die Band aus acht Mitgliedern, davon sind vier seit der Gründung 1999 dabei. Aus privaten und beruflichen Gründen mussten immer wieder Musikanten die Band verlassen, es schlossen sich jedoch immer wieder neue Gefährten an, sodass Sunrise bis heute aktiv Kirchenmusik betreiben kann.

Die aktuelle Besetzung von Sunrise: Claudia Lachner, Sandra Donhauser, Josef Ferstl (Gesang), Ricarda Bäumel (Querflöte, Gesang), Hans Gottschalk (Gitarre), Stefan Donhauser (Bass), Christoph Franz (Keyboard) und Tobias Wittl (Schlagzeug, Gesang).

Wer noch mehr über die Band erfahren möchte, kann beim Jubiläumskonzert am Samstag in der Hofkirche vorbeischauen. „Sunrise“ startet bereits um 18.30 Uhr mit der Gestaltung des Gottesdienstes und gibt im Anschluss daran noch ein etwa einstündiges Konzert. Dabei begeben sich die „Sunriser“ auf eine musikalische Zeitreise mit Liedern aus ihrer damaligen Anfangszeit bis heute. Im Anschluss an die Veranstaltung sind Freunde, Fans und Bekannte noch zu einem kurzen Stehempfang in das Kirchencafé der Hofkirche eingeladen.
20.09.19
Neumarkt: „Sunrise“ feiert 20. Geburtstag
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren