Auf „Blitzeis“ ausgerutscht

NEUMARKT. Das „Blitzeis“ am Freitagabend blieb im Landkreis Neumarkt ohne größere Folgen für die Autofahrer. Ein Fußgänger verletzte sich.

Während die Neumarkter Polizei überhaupt keine Glatteis-Vorfälle verzeichnete, gab es im Bereich Parsberg zwei Einsätze.


Kurz nach 18 Uhr ging ein 42jähriger Mann in Parsberg nur mit Hausschuhen aus einem Mehrfamilienhaus heraus. Er rutschte vor dem Hauseingang auf dem spiegelglatten Pflaster aus und zog sich bei dem anschließenden Sturz eine Fraktur des linken Handgelenks zu. Der Rettungswagen brachte ihn in eine Regensburger Klinik.

Kurze Zeit später rutschte auf einem eisglatten Parkplatz in Seubersdorf ein Auto gegen einen geparkten Wagen. Es entstand geringer Schaden.
01.12.18
Neumarkt: Auf „Blitzeis“ ausgerutscht

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren