Keine scharfe Waffe

NEUMARKT. In dem unblutig beendeten Familien-Drama in Postbauer-Heng könnte der 45jährige Familienvater weitgehend straffrei bleiben.

Ein Polizeisprecher bestätigte gegenüber neumarktonline, daß man strafrechtlich nicht viel gegen den Mann in der Hand habe, der sich zusammen mit seiner Familie in einem Wohnhaus in Postbauer-Heng verschanzt hatte, dabei Schüsse abgab und Polizei und Rettungskräfte die halbe Nacht in Atem hielt (wir berichteten mehrmals).

Bei der sichergestellten Waffe handelt es sich um eine Schreckschußwaffe, für die in den eigenen vier Wänden keine Erlaubnis notwendig ist. Ob der Mann tatsächlich seine 31jährige Ehefrau, die Schwiegermutter und die beiden fünf und sieben Jahre alten Töchter bedroht hat, soll die Vernehmung des festgenommenen Familienvaters bringen, der sich noch immer im Gebäude der Neumarkter Polizeiinspektion befindet.

Der Mann hatte zwar bei seinem Anruf gegenüber der Polizei erklärt, er bedrohe seine Familie mit einer Waffe, hieß es. Ob dies aber tatsächlich der Fall war und ob die Familienmitglieder dies auch als Bedrohung empfunden haben, sei noch nicht geklärt.

Die Hintergründe der spektakulären Tat sind derzeit noch völlig unklar, hieß es. Sicherlich spielte eine gewisse Alkoholisierung des Mannes eine Rolle. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, allerdings liegen noch keine Werte vor. Durchaus vollstellbar sei auch, daß "gesundheitliche Aspekte" bedacht werden müßten.
16.04.12
Neumarkt: Keine scharfe Waffe
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang