"Offenbar überfordert"

NEUMARKT. Die Schuld für die aus dem Rathaus gemeldete große Zahl der Kommunalaufsichts-Beschwerden sehen die "Piraten" beim OB.

neumarktonline hatte am Freitag eine Pressemitteilung der Stadt veröffentlicht, derzufolge 90 Prozent der inzwischen 50 Eingaben und Beschwerden bei der Kommunalaufsicht von aktiven oder ehemaligen FLitz-Stadträten und -Mitgliedern stammen (Bericht hier).

Für den Kreisvorsitzenden der "Piraten"-Partei, Mark Huger, werfe dies ein "schwarzes Licht" auf den Oberbürgermeister, der "offenbar mit grundlegenden Verwaltungstätigkeiten wie der termingerechten Behandlung von Stadtratsanträgen überfordert" scheine.

Bei den zwölf "erfolgreichen" Beschwerden errechneten die "Piraten" auf Basis der Rathaus-Angaben und einem "realistischen Beamten-Stundensatz von 35 Euro" Kosten von über 10.000 Euro, die der amtierende Oberbürgermeiter durch seine "Pflichtversäumnisse" verursacht habe.

Es sei höchste Zeit, daß "jemand mit Erfahrung in der Verwaltung" den OB-Posten besetzt, schreibt Huger in seiner Pressemitteilung. Passenderweise hätten die Freibeuter mit ihrem bei der Mitgliederversammlung am letzten Samstag gewählten OB-Kandidaten Dr.-Ing. Manfred Kopf einen Mann der wisse, "wie Verwaltungen funktionieren".
08.07.11
Neumarkt: "Offenbar überfordert"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang