Anklage erhoben

NEUMARKT. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den Sex-Verbrecher erhoben, der im Oktober letzten Jahres eine junge Neumarkterin entführt und mißbraucht hat.

Wie neumarktonline damals schon kurz nach der Tat (Bericht hier) und dann wieder wenige Stunden nach der Festnahme des Täter berichtete (Bericht hier), hatte der bewaffnete und als sehr gefährlich geltende Sex-Täter die 22jährige Frau vor dem Neumarkter Krankenhaus entführt.

Er vergewaltigte die Frau mehrmals und fuhr mit ihr in ihrem Auto bis in den Raum Flensburg (Schleswig-Holstein). Dort täuschte die Frau auf offener Straße eine Erkrankung vor. Als Passanten einen Rettungswagen verständigten und die Sanitäter darauf bestanden, sie im Krankenwagen mitzunehmen, flüchtete der bewaffnete Täter.

Der brutale Vergewaltiger war 1984 erstmals wegen einer Vergewaltigung zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Im Jahr 2001 erhielt er wegen versuchter sexueller Nötigung eine Freiheitsstrafe von erneut fünf Jahren. Außerdem ordnete das Gericht eine Unterbringung in der Psychiatrie an.

Im Oktober 2009 wurde der Mann aufgrund eines Gutachtens aus der Psychiatrie entlassen. Im September 2010 verständigten die Ärzte die Staatsanwaltschaft, daß er die Therapie abgebrochen habe. Wenige Tage später entführte er dann in Nürnberg-Langwasser eine 20jährige Frau und vergewaltigte sie in einem Waldstück. Eine Woche später brachte er die junge Neumarkterin in seine Gewalt.
22.03.11
Neumarkt: <font color="#FF0000">Anklage erhoben</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang