Alter Stall brannte nieder

NEUMARKT. Der alte Schweinestall, der - wie berichtet - am Dienstag im Raum Diefurt abbrannte, war ein 300 Jahre altes historisches Gebäude.

Der teilweise gemauerte Schweinestall fiel in den späten Nachmittagsstunden des Faschingsdienstags im Dietfurter Ortsteil Parleithen dem Feuer zum Opfer (Bericht hier). Dabei entstand nach erster Schätzung ein Gebäudeschaden von etwa 5000 Euro.

Die Ermittlungen zum Entstehen des Feuers haben Ermittler des Fachkommissariats der Kripo Regensburg übernommen. Dazu gibt es noch keine zielführenden Erkenntnissen, hieß es.

In dem etwa 50 Quadratmeter großen Gebäude war altes Bauholz gelagert.

Kurze Zeit vorher war es in Dietfurt ebenfalls zu einem Feuer gekommen: dort brannten ein Komposthaufen und ein Geräteschuppen.
10.03.11
Neumarkt: Alter Stall brannte nieder

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren