Schließungs-Pläne bestätigt

NEUMARKT. Pfleiderer hat am Montag bestätigt, daß man zwei Werke in Hessen und Thüringen mit rund 300 Arbeitsplätzen schließen will.

Damit wurde ein Bericht in neumarktonline vom Freitag-Morgen bestätigt. Etwa zeitgleich mit einer Betriebsversammlung, bei der die Mitarbeiter am Montag-Vormittag offiziell über die Pläne untrrichtet wurden, veröffentlichte der Neumarkter Konzern auch eine entsprechende Pressemitteilung.

Angesichts der im Markt bestehenden Überkapazitäten im Bereich Rohspan und -MDF habe die Geschäftsleitung der Pfleiderer Holzwerkstoffe GmbH, einer Tochtergesellschaft der Pfleiderer AG, Gespräche mit den Betriebsräten zur Schließung des Spanplattenstandorts Ebersdorf und des MDF-Standorts Nidda aufgenommen, heißt es in der Pressemitteilung. Von der Schließung dieser Standorte wären rund 300 Mitarbeiter betroffen.

"Aufgrund des in den letzten Jahren weggefallenen Bedarfs besteht für Westeuropa mittelfristig eine strukturelle Überkapazität von zwischen zehn und 15 Prozent der installierten Produktionskapazitäten. In der gegenwärtigen Situation ist daher eine wettbewerbsfähige Fertigung und Auslastung nicht mehr gewährleistet", erklärte Michael Wolff, Vorsitzender der Geschäftsführung des Business Centers Westeuropa der Pfleiderer AG.

Die zunehmende Verknappung und Verteuerung von Holz sowie die in den nächsten Jahren absehbare Steigerung der Energiekosten würde die Marktlage verschärfen.
08.11.10
Neumarkt: <font color="#FF0000">Schließungs-Pläne bestätigt</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang