Kein extra Ausbau nötig


Gibt es eine probeweise Öffnung der alten B 299 ?

NEUMARKT. Am Landratsamt soll eine probeweise Öffnung der alten B 299 zwischen Hasenheide und Sengenthal nicht scheitern.

Jetzt liegt es allein an den Neumarkter Stadträten, die diesen Versuch in der nächsten Woche auf der Tagesordnung haben. Am Donnerstag teilte das Landratsamt das Ergebnis einer Fachstellenbesprechung mit: demnach müsse für die probeweise Öffnung der Straße kein extra Ausbau erfolgen, weshalb die Kosten wohl eher gering seien.

Wie vielfach berichtet will man vor allem von Sengenthaler Seite aus die Wieder-Öffnung der Straße als günstige Verbindung zu Neumarkt erreichen. In der Hasenheide und in weiten Teilen des übrigen Neumarkts gibt es dagegen aber auch massiven Widerstand, da die Trasse durch das Wasserschutzgebiet verläuft.

Das Thema war auch monatelang Thema bei den "Neumarkter Meinungen"

Am Donnerstag fand nun entsprechend den Vorgaben des Wirtschaftsausschusses des Bayerischen Landtages und der Obersten Baubehörde im Innenministerium im Landratsamt eine Fachstellenbesprechung zur probeweisen Öffnung statt. Daran nahmen neben Landrat Albert Löhner und MdL Albert Füracker sowie Bürgermeister Werner Brandenburger, das Wasserwirtschaftsamt und die Untere Naturschutzbehörde teil.

Nach einer "intensiven Erörterung der rechtlichen und fachlichen Aspekte" der vom Landtag gewünschten probeweisen Öffnung der alten B 299 könne als Ergebnis festgehalten werden, dass die Fachstellen für den Versuch keine erhöhten Anforderungen stellen, hieß es am Donnerstag.

Insbesondere sei dafür kein Ausbau nach den Richtlinien für Straßen in Wasserschutzgebieten (RiStWAG) erforderlich, so dass für den Versuch für die Gemeinden (Stadt Neumarkt und Gemeinde Sengenthal) auch keine hohen Kosten anfallen. Die Kostenfrage könnte erst nach dem Versuch in einem Änderungsverfahren zur bisherigen Planfeststellung detailliert geklärt werden, hieß es weiter.

Nach Abschluss des Probeversuchs werden die beiden Kommunen erst entscheiden, ob ein solches neues Verfahren überhaupt beantragt wird. Die Beteiligten hoffen, "dass der Stadtrat Neumarkt nun dem Versuch ebenfalls zustimmt", hieß es.
10.09.09
Neumarkt: Kein extra Ausbau nötig
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang