Polizei gibt Entwarnung

NEUMARKT. Die aus der Parsberger Tbc-Klinik geflüchteten Männer stellen keine Gefahr für die Bevölkerung dar.

Am Freitag-Mittag versicherte ein Kripo-Sprecher gegenüber neumarktonline, daß von den drei noch flüchtigen Männern, die in der Nacht aus der Parsberger Tbc-Klinik entkommen sind (wir berichteten in einer Eil-Meldung), entgegen ersten Befürchtungen keine Ansteckungsgefahr ausgeht.

Dies hätten Mediziner der Klinik erklärt. Eine Ansteckungsgefahr sei erst möglich, wenn die Männer über einen längeren Zeitraum keine Medikamente erhalten.

Der Polizeisprecher wollte keine Angaben zu der Art der grundsätzlich "hochansteckenden Erkrankung" machen. Nach Informationen von neumarktonline handelt es sich aber tatsächlich um Tuberkulose.

Unterdessen läuft die Fahndung nach den drei Männern weiter. (Ausführlicher Bericht mit Fotos der Flüchtigen hier)
27.06.08
Neumarkt: <font color="#FF0000">Polizei gibt Entwarnung</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang