Zwei Fälle bei "XY" !

NEUMARKT. Bei der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" stehen am Donnerstag gleich zwei ungeklärte Vergewaltigungen aus dem Raum Neumarkt im Mittelpunkt.

Neben dem Neumarkter "Volksfest-Vergewaltiger" (wir berichteten mehrfach) will man in der Sendung auch dem Täter auf die Spur kommen, der im März dieses Jahres auf der Münchner Autobahn im Bereich Freystadt- Hilpoltstein eine Autofahrerin vergewaltigt hat, nachdem deren Auto mit einer Panne liegengeblieben war (wir berichteten).

Die 33jährige Frau war am 23. März kurz nach 20 Uhr nach einer Schulung in Erlangen auf dem Heimweg in Richtung München unterwegs. Nach einem Defekt musste sie ihren grünblauen Opel Corsa auf dem Seitenstreifen abstellen und lief zur nächsten Notrufsäule. Auf diesem Weg wurde sie von einem unbekannten Mann überfallen, der sie anschließend in ein Gebüsch zerrte und sich an ihr verging.

In diesem Zusammenhang suchte die Schwabacher Kripo nach einem weißen Kastenwagen, der in der Nähe der Notrufsäule stand.

Auf Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, hat das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgesetzt. Da bislang die entscheidenden Hinweise fehlen und sich den Ermittlern noch keine heiße Spur ergab, erhofft man sich neue Anhaltspunkte aufgrund der Ausstrahlung in der Sendung "XY ungelöst".

Für Hinweise ist während und nach der Sendezeit die Schwabacher Kripo unter Telefon 09122/927-310 erreichbar.
30.05.06
Neumarkt: Zwei Fälle bei "XY" !
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang