"Sehr erfreulich!"

NEUMARKT. Die Neumarkter CSU begrüßt den baldigen Baubeginn der B299 im Süden Neumarkts und in Sengenthal.

Die in neumarktonline am Donnerstag veröffentlichte Mitteilung des Bundestagsabgeordneten Alois Karl, daß inzwischen eine Zusage aus dem Bundesverkehrsministerium für einen Baubeginn noch in diesem Sommer vorliegt, bezeichnete CSU-Stadtverbandsvorsitzender Helmut Jawurek als "eine sehr erfreuliche Nachricht für alle Bürger in Neumarkt und Sengenthal".

Damit könne "endlich nach über 20 Jahren des Beginns des Baus des Äußeren Rings" das letzte Teilstück dieser Umgehungsstraße fertig gestellt werden. Die lange ersehnte deutliche Entlastung für die Bewohner des Stadtteils Hasenheide werde endlich Realität.

Die CSU erhofft sich auch eine verbesserte Akzeptanz für den Äußeren Ring, die damit eine Entlastung für das Untere Tor und die Innenstadt erbringen würde, so Jawurek.

Der "stetige Einsatz von Alois Karl und auch seinem Vorgänger Rudolf Kraus" habe endlich zum Erfolg geführt, hieß es. Die CSU hoffe, daß die Regierung der Oberpfalz auch die Voten der Gemeinde Sengenthal, des Neumarkter Stadtrates und des Kreistages für ein probeweisen Aufschub des Rückbaus der dann alten B299 zwischen Sengenthal und Neumarkt berücksichtigt.

Eine gute Anbindung der Bürger aus der Gemeinde Sengenthal an Neumarkt sei wichtig. Voraussetzung sei aber eine deutliche Reduzierung des Verkehrsaufkommens und ein Fahrverbot für Gefahrgüter und Lastautos, so Jawurek.
18.05.06
Neumarkt: "Sehr erfreulich!"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang