Profiler jagen Vergewaltiger


Mit dieser Zeichnung der Täterjacke ging die Kripo
am Donnerstag an die Öffentlichkeit.


Das Phantombild des Täters


Hier zwischen Woffenbach und Pölling geschah die
Tat.
Fotos: Polizei
NEUMARKT. Die Kripo hat eine neue Spur, die zum Volksfest-Vergewaltiger aus dem Jahr 2002 führen konnte: Jetzt liegt die Zeichnung einer auffälligen Jacke vor, die der Täter damals getragen haben soll. Für die Ergreifung des Täters sind 5000 Euro Belohnung ausgesetzt.

Wie in neumarktonline bereits am letzten Freitag berichtet will die Regensburger Kripo ihre Anstrengungen noch einmal verstärken, um den Täter zu erwischen, der am 18. August 2002 - während der Volksfestzeit - am Bahndamm zwischen Woffenbach und Pölling eine 15jährige Schülerin überfallen und brutal missbraucht hat.

Eine Zeichnung der Trainingsjacke, die der bisher unbekannte Täter während der Tat getragen hatte, soll die Ermittler der Regensburger Kripo jetzt weiterbringen. Die Zeichnung der Täterkleidung wurde nach den Angaben von Zeugen gefertigt, die unmittelbar vor dem Geschehen den Tatort zwischen Woffenbach und Pölling passiert hatten.

Mit dem damaligen Tatgeschehen befassen sich auch Profiler des Zentralen Psychologischen Dienstes und des Polizeipräsidiums München. Auch deren Erkenntnisse zur Charakterisierung des Täters fließen in die laufende Ermittlungsarbeit mit ein, hieß es am Donnerstag von der Kripo.

Die Kripo erinnerte nochmals an die 5.000 Euro Belohnung, die das Bayerische Landeskriminalamt ausgelobt hat. Sie werden unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und sind nur für Privatpersonen, nicht aber für Beamte bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

Hier noch einmal die Täterbeschreibung:

Etwa 20 bis 35 Jahre, 170 bis 180 Zentimter groß, kräftige Gestalt mit breiten Schultern und leichtem Bauchansatz; südländisches Aussehen; zur Tatzeit nach oben gestylte, eventuell gegelte Haare; Er trug eine schwarze Hose und eine blau/schwarz/weiße Sport- oder Trainingsjacke.

Hinweise zur Herkunft, sowie den Träger der beschriebenen Jacke, auf den auch die Personenbeschreibung passt, erbittet die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer: 0941/506-2550 oder jede andere Polizeidienststelle.
04.05.06
Neumarkt: <font color="#FF0000">Profiler jagen Vergewaltiger</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang