Nürnberg und Mittelfranken

Betrüger gefaßt

Ansbach (ots) - Ein seit Wochen gesuchter Einmietbetrüger konnte am Donnerstagnachmittag in einem Ansbacher Einkaufszentrum gefasst werden. Das Amtsgericht Ansbach erließ gegen den 24-jährigen wohnsitzlosen Mann zwischenzeitlich Haftbefehl.
Die Umstände, die zur Festnahme führten, waren eher ungewöhnlich. Der Gesuchte, der wegen zahlreicher Einmietbetrügereien in Westmittelfranken und im angrenzenden Schwaben bereits auf der Fahndungsliste der Polizei stand, ist offensichtlich von höflicher Natur. Er grüßte auf einer Bank sitzend vorbeikommende Passanten. Dies tat er auch gegenüber zwei Ansbacher Kriminalbeamten, die sich in der Einkaufspassage eigentlich wegen eines Diebstahls aufhielten.
Als die Polizisten den Gruß erwidern wollten, erkannten sie sofort den Einmietbetrüger. Zu seiner Verwunderung nahmen sie ihn trotz seiner freundlichen Ansprache fest, nachdem ein kurzer Fluchtversuch an der Spurtfestigkeit eines der Beamten und einem selbst verursachten Sturz gescheitert war.
29.04.05
neumarktonline: Betrüger gefaßt

Feuer im Kinderzimmer

Nürnberg (ots) Am Freitag gegen 7.45 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der 4. Etage eines Mehrfamilienhauses in der Luisenstraße in Nürnberg gerufen. Die Wohnungsmieterin (22) sowie deren dreijähriger Sohn mussten vom Rettungsdienst wegen des Verdachts einer leichten Rauchgasvergiftung in eine Nürnberger Klinik gebracht werden. In der Zwei-Zimmer-Wohnung entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.
Die Brandermittler der Nürnberger Kriminalpolizei schlossen einen technischen Defekt als Brandursache aus. Vielmehr deutet vieles darauf hin, dass das 3-jährige Kind zündelte und dabei das Bett im Kinderzimmer in Brand setzte.
29.04.05
neumarktonline: Feuer im Kinderzimmer

Verkehrs-Störungen zum 1. Mai erwartet

Nürnberg (ots) - Am 1. Mai finden im Stadtgebiet Nürnberg mehrere Veranstaltungen statt. Vor allem in der Südstadt wird es deshalb zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen.
Besonders betroffen ist die Achse Pillenreuther Straße zwischen Maffeiplatz und Hauptbahnhof. Es wird darauf hingewiesen, dass am 1. Mai bereits ab Nitternacht Uhr alle Fahrzeuge aus der Pillenreuther Straße im genannten Bereich entfernt sein müssen. Die entsprechenden Parkverbotszeichen wurden bereits vor Tagen aufgestellt.
Mit den größten Behinderungen muss von 10 bis etwa 15 Uhr gerechnet werden. Während dieser Zeit ziehen Demonstrationszüge vom Maffeiplatz über Hauptbahnhof, Lorenzkirche zum Kornmarkt bzw. zum Lorenzer Platz. Ab 11 Uhr bewegt sich eine Demonstrationszug vom Plärrer über den Frauentorgraben bis zum Opernhaus und weiter in die Südstadt.
Während der Aufzüge ist auch der Querverkehr von den Verkehrssperren betroffen.
Die Polizei empfiehlt, den Veranstaltungsraum weiträumig zu umfahren oder aufschiebbare Fahrten zu verschieben. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Anordnungen der eingesetzten Polizeikräfte Folge zu leisten.
28.04.05
neumarktonline: Verkehrs-Störungen zum 1. Mai erwartet

Schwerste Verletzungen

Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall nahe des Ansbacher Krankenhauses erlitt ein Motorradfahrer am Donnerstagnachmittag schwerste Verletzungen.
Gegen 13.45 Uhr wollte ein 66-jähriger Autofahrer in der Escherichstraße nach links in die Krankenhausparkplätze einbiegen. Dabei nahm er den entgegenkommenden 36-jährigen Kradfahrer zu spät wahr. Bei dem folgenden Zusammenstoß zog sich der Kradfahrer lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Autofahrer blieb unverletzt.
Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 20.000 Euro, wobei am Krad Totalschaden entstand. Die Staatsanwaltschaft Ansbach ordnete eine Unfalluntersuchung durch einen Sachverständigen an.
28.04.05
neumarktonline: Schwerste Verletzungen

Anfang ... 1850 - 1851 - [1852] - 1853 - 1854 ... Ende
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang