Behinderte eingeladen


Am Eingang gab es für die Besucher Gutscheine und Herzen

NEUMARKT. 980 Besucher nutzten am Donnerstag das Angebot der Stadt zum "Tag für Menschen mit Behinderung" beim Neumarkter Volksfest.

Oberbürgermeister Thomas Thumann freute sich in seiner kurzen Begrüßung, dass so viele der Einladung gefolgt waren. 980 Berechtigte mit 100 Prozent Schwerstbehinderung waren aus der Stadt und aus Landkreiseinrichtungen in die Kleine Jurahalle gekommen und hatten sich die Gutscheine, Bänder und Herzen abgeholt, die von der Bürgermeisterin und Referentin für Familien und Soziales, Gertrud Heßlinger, dem Stadtrat und Referenten für Menschen mit Behinderung, Bernhard Lehmeier, und Mitgliedern des Behindertenbeirates der Stadt Neumarkt am Eingang zur Kleinen Jurahalle ausgegeben wurden.


In seiner Begrüßung erinnerte Thumann daran, dass der Tag für Menschen mit Behinderung in seiner Amtszeit im Jahr 2006 eingeführt worden sei: „Dies ist heuer der elfte Tag für Menschen mit Behinderungen beim Volksfest und ich bin stolz, was unsere Stadt da den betroffenen Menschen seit zehn Jahren bietet.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Band „Die Schmetterlinge“, die inklusive Band der Lebenshilfe im Nürnberger Land.
18.08.16
Neumarkt: Behinderte eingeladen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang