Nordgautag eröffnet


Bei der festlichen Eröffnung des Nordgautages wurde die "Nordgauplastik" übergeben

NEUMARKT. Unter dem Motto: „Neumarkt - Pfalzgrafenstadt mit Tradition und Zukunft“ wurde am Donnerstagabend der 41. Bayerische Nordgautag eröffnet.

Der Startschuß fiel vor dem Neumarkter Rathaus mit einem Platzkonzert von Musikkapellen der Nordgaustädte Cham und Neumarkt. Bei der festlichen Eröffnung des Nordgautages wurde dann die "Nordgauplastik" übergeben. Danach folgte ein Empfang von Landrat Willibald Gailler für geladene Gäste im Foyer des Reitstadels.

Im Konzertsaal des Reitstadel begann dann mit dem Festkonzert „Oberpfälzer Komponisten“ ein erster kultureller Höhepunkt des viertägigen Festes.

Neben zahlreichen kulturellen Veranstaltungen gibt es am Samstag und Sonntag ein "Buntes Festtreiben" vor dem Rathaus und am Sonntag als Höhepunkt den großen Nordgaufestzug.

neumarktonline-Leser können sich den Flyer mit dem kompletten Programm hier herunterladen (PDF, 2,16 MB)


Alle zwei Jahre wird dieses große Fest Oberpfälzer Kultur jeweils in einer anderen Stadt gefeiert. Der Name Nordgautag soll an den Begriff des Bayerischen Nordgaus anknüpfen, der seit dem 8. Jahrhundert das altbairische Gebiet nördlich der Donau bezeichnete.

Noch drei Tage lang wird mit Festkonzerten und Festvorträgen, mit einer großen Kunstausstellung, mit Lesungen, Volksmusik und festlichem Treiben, mit Programm für die Jugend und Heimaterkundungen in den Schulen die reiche kulturelle Tradition der Oberpfalz in den Mittelpunkt gerückt. Höhepunkt der Festtage ist der Große Nordgaufestzug am Sonntag.

Die Aufstellung des Zuges erfolgt ab 13 Uhr im Bereich „Alter Bauhof“, Dreichlingerstraße, Hans-Dehn-Straße und Goldschmidtstraße. Der Zug startet dann um 14 Uhr in der Freystädter Straße. Sein Weg führt weiter über die Ringstraße, die Bahnhofstraße bis zum Bahnhof und zurück zur Kreuzung Oberes Tor. Von dort geht es weiter in die Obere Marktstraße, am Rathaus vorbei, über die Untere Marktstraße und schließlich über den Kurt-Romstöck-Ring (bis zur Kreuzung St.-Florian-Straße auf der südlichen Fahrbahnhälfte entgegen der Fahrtrichtung), Ringstraße bis auf Höhe Hallertorstraße, wo sich der Zug Auflöst.

Die Fußgruppen ziehen dann mit Musikbegleitung durch die Hallertorstraße zum Rathausplatz. Die Reitergruppen, Gespanne und Festwägen ziehen über die Ringstraße, Freystädter Straße und Dreichlingerstraße zurück zum Aufstellungsplatz in der Hans-Dehn-Straße.

Für den Festzug werden die betroffenen Straßen von 13 bis etwa 16 Uhr für die übrigen Verkehrsteilnehmer gesperrt sein. In dieser Zeit ist auch eine An- und Abfahrt zum Parkplatz Johanneszentrum nicht möglich. Es empfiehlt sich in dieser Zeit den Bereich weiträumig zu umfahren, hieß es aus dem Rathaus. Der überörtliche Verkehr wird über den Münchener Ring und den Berliner Ring umgeleitet.
23.06.16
Neumarkt: Nordgautag eröffnet
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang