Behinderungen erwartet


Viele Teilnehmer erwarten die Verantwortlichen auch heuer beim Oldtimertreffen in Neumarkt.


An der Marktstraße werden zahlreiche betagte Autos ausgestellt
NEUMARKT. Das Neumarkter Oldtimertreffen sorgt am Sonntag für erhebliche Behinderungen im Innenstadtbereich und bei der Ausfahrt.

Rund 700 Oldtimerfahrzeuge und viele tausend Besucher werden erwartet. Die Fahrzeuge werden am Oberen und Unteren Markt sowie auf dem Residenzplatz präsentiert. Dazu ist es notwendig, die betroffenen Bereiche zu sperren.

Die Obere und Untere Marktstraße wird daher am Sonntag von 7 bis etwa 18.30 Uhr gesperrt sein. Auch die dortigen Parkbuchten sowie die Parkplätze in der Grünbaumwirtsgasse und Fischergasse müssen freigehalten werden.

Die Kastengasse zwischen der Herzwirtsgasse und der Klostergasse sowie die Glasergasse zwischen Mühlstraße und der Hutmachergasse werden für den gesamten Fahrzeugverkehr am Sonntag ebenfalls von 7 bis 18.30 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet über die Badstraße, Kapuzinerstraße, Weiherstraße, Mühlstraße, Dammstraße, Kurt-Romstöck-Ring, Ringstraße und umgekehrt.

Für Rettungs- und Feuerwehreinsätze müssen zudem zahlreiche Straßenabschnitte in der Altstadt frei gehalten wereden. Die entsprechenden Bereiche sind beschildert.

Um 14 Uhr erfolgt die Ausfahrt der Oldtimer zur Rundfahrt. Auch dabei kann es im Streckenbereich zu Behinderungen kommen.
22.06.12
Neumarkt: Behinderungen erwartet
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang