Beratungsstelle eingeweiht

NEUMARKT. Mit einem kleinen Festakt wurde die neue Offene Beratungsstelle des Lebenshilfe Neumarkt in der Schweninger Straße 37 eingeweiht.

Nach der Begrüßungsrede des zweiten Vorsitzenden Holger List und der Grußworte von OB Thomas Thumann, Landrat Albert Löhner und MdL Albert Füracker erläuterte Sebastian Schauer den zahlreichen Gästen die Ziele dieser Beratungsstelle.

"Die Beratungsstelle will Menschen mit Behinderung oder Eltern von Kindern mit Behinderung helfen, um für sich oder für ihre Kinder zu verantwortlichen Entscheidungen in Bezug auf die Lebensweggestaltung zu gelangen, so Schauer. Sie verstehe sich als Anlaufstelle für alle Fragen, insbesondere bei rechtlichen und finanziellen Angelegenheiten, die im Zusammenhang mit der Lebenssituation als Mensch mit geistiger Behinderung entstehen. Denn die hier zunehmende Komplexität mache eine professionelle Beratung unabdingbar, hieß es.

Im Anschluss daran übernahmen Monsignore Dekan Richard Distler und Dekan Dr. Norbert Dennerlein die Segnung der neuen Räumlichkeiten. Musikalisch umrahmt wurde die Einweihungsfeier von der "Trommelgang" des Heilpädagogischen Zentrums der Lebenshilfe unter der Leitung von Florian Bestle.

Geöffnet hat die Beratungsstelle jeden Dienstag von 8.30 bis 12 Uhr und jeden Donnerstag von 13 bis 17 Uhr. Daneben können aber auch unter Telefon 09181/2651102 individuelle Termine oder Hausbesuche vereinbart werden.
18.06.12
Neumarkt: Beratungsstelle eingeweiht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang