"Keine Verzögerungen"


Bürgermeisterin Ruth Dorner war bei der CSU Altenhof zu Gast

NEUMARKT. Bürgermeisterin Ruth Dorner bestätigte bei einer CSU-Versammlung in Altenhof, dass am Unteren Tor alles im Zeitplan sei.

"Die Planungen am unteren Tor verlaufen wie von der Firma Max Bögl angekündigt nach Zeitplan", sagte sie und trat damit anderlautenden gerüchten entgegen. Dass die Projektierung und auch Umsetzung einer "gigantischen Investition von rund 65 Millionen Euro" Zeit in Anspruch nehme, sei "doch eigentlich verständlich".

So liefen derzeit nach Auskunft von Dorner die Verhandlungen mit den künftigen Mietern des Unteren Tors: "Egal ob Einzelhändler oder Dienstleister - momentan kann sich der Projektentwickler Multi Development nicht über mangelnde Nachfrage an Interessenten beschweren", sagte sie.

Werner Sperber und Heidi Frank erinnerten bei der Vollversammlung des Ortsverbandes Altenhof-Kohlenbrunnermühle an das lange versprochene Ganzjahresbad: An der Realisierung des Ganzjahresbades würden viele "die Versprechen der Stadtpolitik" messen, hieß es.

Auch hier konnte Ruth Dorner beruhigen: Die Umsetzung des Projekts sei auf einem guten Weg, da man sich über die Fraktionen hinweg im Grunde über die Zielsetzung einig sei. Man wolle ein bezahlbares Ganzjahresbad für die Neumarkter Bürger.

Das entscheidende Kriterium bei allen weiterer Planungen, so Dorner weiter, sei jedoch, dass sich die Unterhaltskosten des künftigen Ganzjahresbades in Grenzen halten. So werde laut Dorner schon heute das Freibad mit etwa 800.000 Euro pro Jahr bezuschusst.

Abschließend gingen die Mitglieder noch auf die Projekte in den Stadtteilen Altenhof und Kohlenbrunnermühle ein, die der CSU-Ortsverband in diesem Jahr umsetzen will. So nimmt nach Auskunft von Erika Marx die Ausgestaltung der "Geburtenallee" am Neubaugebiet Altenhofweg konkrete Formen an. Dort soll ab dem kommenden Jahr die Möglichkeit gegeben werden, jedem Neugeborenen aus den Stadtteilen Altenhof und Kohlenbrunnermühle einen Baum in einer Allee am "Riedlweiher” zu widmen.

Georg Kerl berichtete über den aktuellen Planungsstand im Projekt "Bushäuschen für unsere Stadtteile", mit dem erreicht werden soll, dass zeitnah alle gut frequentierten Haltestellen in den Stadtteilen Altenhof und Kohlenbrunnermühle mit Bushäuschen versehen werden.

Nachdem sich das geforderte Bushäuschen in der Mussinanstrasse bewährt habe, sei man im Ortsverband guter Dinge, dass noch vor Einbruch der Winterzeit weitere überdachte Unterstellmöglichkeiten von der Stadtverwaltung genehmigt werden.
14.06.12
Neumarkt: "Keine Verzögerungen"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang