Zwei Schwerverletzte


Aus diesem Wrack mußte der eingeklemmte 30jährige Mann geborgen werden


Der völlig zerstöre BMW


Der Audi-Fahrer wurde in eine Nürnberger Klinik geflogen
NEUMARKT. Bei einem Frontalzusammenstoß am Freitag-Morgen auf der Staatsstraße bei Berngau erlitten zwei Autofahrer schwere Verletzungen.

Wie neumarktonline bereits mit einer Eil-Meldung berichtet, wollte ein Fahrer offenbar einen Auffahrunfall vermeiden und wich dabei auf die Gegenfahrbahn aus - wo allerdings ein Auto entgegenkam.

Nach Angaben der Polizei waren gegen 6.25 Uhr ein 42jähriger Motorradfahrer, dahinter ein 18jähriger Suzuki-Fahrer, ein 25jähriger Subaru-Fahrer und zuletzt ein 30jähriger Audi-Fahrer hintereinander auf der Staatsstraße 2238 von Freystadt kommend in Richtung Neumarkt unterwegs. An der östlichen Einfahrt nach Berngau wollte der 42jährige Motorradfahrer nach links Richtung Fußballplatz abbiegen, mußte aber wegen eines entgegenkommenden BMWs anhalten.

Die zwei dem Motorrad nachfolgenden Suzuki- und Subaru-Fahrer hielten ebenfalls an. Der dahinter fahrende 30jährige Audi-Fahrer erkannte die Situation zu spät, wollte aber einen Auffahrunfall vermeiden und scherte deshalb nach links aus. Hier streifte der Audi noch das Heck des Subaru und prallte anschließend frontal gegen den entgegenkommenden BMW.

Durch den Zusammenstoß wurde der Audi-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und mußte durch die Freiwillige Feuerwehren Neumarkt, Berngau und Röckersbühl befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in ein Nürnberger Klinikum geflogen.

Der durch den Frontal-Aufprall ebenfalls schwer verletzte 40jährige BMW-Fahrer wurde mit dem Rettungswagen ins Neumarkter Klinikum gebracht.

An den drei Fahrzeugen - Audi, BMW und Subaru - entstand jeweils Totalschaden. Der Sachschaden wird auf rund 68.000 Euro geschätzt.

Wegen der Bergungs- und der Aufräumarbeiten kam es auf der Staatsstraße bis gegen 10.15 Uhr zu erheblichen Behinderungen. Auch zwei Schwertransporte mußten stundenlang warten, bis die Unfallstelle wieder frei gegeben wurde und die Fahrbahn von einer Spezialfirma gereinigt war.


Stundenlang war die Staatsstraße nach dem Unfall blockiert
25.05.12
Neumarkt: <font color="#FF0000">Zwei Schwerverletzte</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang