Glocken werden geweiht

NEUMARKT. Von Bischof Gregor Maria Hanke persönlich werden am Samstag um 18 Uhr im Rahmen der Maiandacht die vier neuen Glocken für die Mariahilfkirche geweiht.

Nach dem Segensgebet besprengt der Bischof die Glocken - die vor der Kirche aufgebaut sind - mit Weihwasser, umschreitet sie mit Weihrauch und salbt jede Glocke an vier Stellen mit Chrisam-Öl.

Bevor der Glockensachverständige der Diözese Eichstätt, Thomas Winkelbauer, die Glocken anschlagen wird, erklärt Stadtpfarrer Norbert Winner die Bilder und Inschriften auf den Glocken und ihre jeweiligen Namen: die Dreifaltigkeitsglocke ist die größte der vier neuen Glocken mit 430 Kilo, gefolgt von der Angelusglocke mit 340 Kilo und der Magnifikatglocke mit 230 Kilo sowie der Josefsglocke mit 160 Kilo.

Nach dem Weihegottesdienst sind alle Gläubigen zu einem kleinen Umtrunk auf dem Platz vor der Wallfahrtskirche eingeladen. Auch am Sonntag können die vier neuen Glocken vor der Kirche besichtigt werden, bevor sie im Lauf der Woche ihren Platz auf dem Kirchturm erhalten.
03.05.12
Neumarkt: Glocken werden geweiht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang