Großer Auftrag

NEUMARKT. Die Neumarkter Firma "Rail.One" ist mit einem umfangreichen Liefergeschäft von Weichenschwellen am Neubau der Hochgeschwindigkeitsstrecke Erfurt – Leipzig/Halle beteiligt. Das Bauvorhaben soll bis Ende 2013 fertig gestellt werden.

"Rail.One" liefert ab August bis einschließlich April 2013 für den zweigleisigen Streckenabschnitt fast 22.000 laufende Meter Weichenschwellen. Die Produktion der Betonschwellen erfolgt voraussichtlich in Brandenburg-Kirchmöser.

Nach erfolgreicher Erprobung des neuen Oberbaus wrden die Feste Fahrbahn-Weichen nun im regulären Betrieb eingesetzt. Sie sollen einen höheren Fahrkomfort auch bei Geschwindigkeiten bis 300 Stundenkilometern gewährleistet.

Die neue Hochgeschwindigkeitsstrecke Erfurt – Leipzig/Halle ist ein Teilstück der etwa 500 Kilometer langen Aus- und Neubaustrecke Nürnberg – Erfurt – Leipzig/Halle – Berlin. Seit 2003 ist der Teilabschnitt Gröbers – Leipzig, der auf vier Kilometern Länge in der Festen Fahrbahn-Technik des Neumarkter Unternehmens ausgeführt wurde, in Betrieb. Das System wurde bereits bei der Neubaustrecke Nürnberg – Ingolstadt in den freien Gleisabschnitten sowie auf Brücken, in Tunnels und bei den Weichen erfolgreich eingebaut.
05.04.12
Neumarkt: Großer Auftrag
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang