verdi freut sich

NEUMARKT. Bei der Gewerkschaft verdi freut man sich, daß man in Neumarkt und Pyrbaum "ganz neue Dienststellen in die Streiks einbinden konnte".

Wie neumarktonline bereits ankündigte (Meldung hier), beteiligten sich am Dienstag Mitarbeiter der Neumarkter Stadtwerke und der Stadtverwaltung sowie des Marktes Pyrbaum an den Warnstreiks im öffentlichen Dienst. verdi-Bezirks-Geschäftsführer Alexander Gröbner nannte es "entscheidend", daß Behörden-Mitarbeiter im Landkreis Neumarkt sowie im Markt Lappersdorf und der Gemeinde Altenstadt in die Streiks zusätzlich eingebunden werden konnten, sagte er am Dienstag-Abend.

"In 20 Bussen waren heute rund 900 Kollegen auf dem Weg nach Nürnberg. Daneben haben sich rund 130 Beschäftigte in den regionalen Streiklokalen in Regensburg, Amberg und Weiden in die Streiklisten eingetragen", sagte Gröbner. Damit sei ein "deutlicher Schuss vor den Bug der öffentlichen Arbeitgeber" gelungen.

Dabei sei die Wirkung der Streiks unterschiedlich in den Regionen: von Einschränkungen und größeren Wartezeiten in Einwohnermeldeämtern und den Arbeitsagenturen angefangen, über Arbeitsniederlegungen im Bereich der Stadtwerke bis hin zur kompletten Schließung von rund 20 Kinderbetreuungseinrichtungen in der Stadt Regensburg oder aller Dienststellenbereiche beim Markt Wernberg bis hin zur Schließung des Recyclinghof Regensburg "konnte die Öffentlichkeit die Streiks auch vor Ort wahrnehmen", hieß es.
20.03.12
Neumarkt: <i>verdi</i> freut sich
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang