Schlußlicht geschlagen

NEUMARKT. Die ASV-Volleyballer holten mit einem glatten 3:0-Erfolg gegen den Tabellenletzten TSV Mühldorf den ersten Heimsieg in der Regionalligasaison.

Das "4-Punkte Spiel", wie es Trainer Dietrich bezeichnete, war für die Neumarkter enorm wichtig, denn mit dem Sieg hält man den Tabellenletzten erst mal auf Abstand.

Gleich zu Beginn des ersten Satzes begannen die Neumarkter mit druckvollen Aufschlägen und setzten die Annahme um Libero Tille ordentlich unter Druck, so dass Zuspieler Fabian Wagner Mühe hatte, seine Angreifer ordentlich in Szene zu setzen. Meist waren es hohe Bälle auf die beiden Außenpositionen, wo die TSVler immer wieder am Neumarkter Block um Kapitän Berschneider und Fritz scheiterten.

Vor allem gegen den bestens aufgelegten Daniel Fritz hatten die Mühldorfer keine Antwort parat. Mit allein sechs direkten Blockpunkten war er der überragende Mann im ersten Satz und brachte die Hauptangreifer um Bieneck und Lechner zur Verzweiflung. Folgerichtig ging der erste Satz mit 25:21 an den ASV.

Im zweiten Satz war es Fabian Wagner, der mit seinen Sprungaufschlägen die Neumarkter Annahme ins Wackeln brachte, so dass der ASV erstmals mit 0:2 in Rückstand gerieten. Jedoch konnte man durch eine Aufschlagserie von Dominik Fritz mit 3:2 in Führung gehen und durch eine weitere Serie von Daniel Sebiger die Führung auf 7:4 ausbauen. Den Vorsprung konnte man sicher bis zum Satzende verteidigen, da auch von den Mühldorfern keine Gegenwehr kam. Mit 25:19 sicherten sich die Neumarkter den zweiten Satz.

Der dritte Durchgang begann gleich mit einem glücklichen Ass von Dominik Fritz, der den Aufschlag auf die Netzkante setzte, wo der Ball knapp über dem Netz herunterfiel. Nach einer weiteren Aufschlagserie von Daniel Sebiger konnte man sich eine komfortable 5:1-Führung erspielen. Beim 7:12 wollte Gästetrainer Thomae mit einer Auszeit seine Spieler nochmals wachrütteln, jedoch agierten alle Mühldorfer zu unkonzentriert und fabrizierten Eigenfehler am laufenden Band.

Zum Ende des Satzes kamen die Mühldorfer nochmals auf zwei Punkte (18:16) heran, worauf Trainer Dietrich eine Auszeit nahm. Kurze Zeit später war es Kapitän Berschneider, der den Block geschickt anschlug und den 3:0 Erfolg perfekt machte.

Mit nun 6:8 Punkten und einem Satzverhältnis von 12:14 stehen die Regionalligavolleyballer auf dem 7. Tabellenplatz und können als Aufsteiger durchaus zufrieden sein.
28.11.11
Neumarkt: Schlußlicht geschlagen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang