"Stärkerer Praxisbezug"


Zum Abschluß gab es eine grße Präsentation

NEUMARKT. Unter dem Motto "Abenteuer Ausbildung – wir arbeiten an unserer Zukunft" wurde zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 ein Kooperationsprojekt zwischen der Neumarkter Knabenrealschule und den Firmen Europoles, wodego, eine Tochter der Pfleiderer AG, und Rail.One ins Leben gerufen.

Ziel der Kooperation ist es, den Unterricht der Schüler durch einen stärkeren Praxisbezug anzureichern und somit die Ausbildungs- und Studienreife der Schulabgänger zu verbessern. Nun fand dazu die Abschlusspräsentation statt.

Auf der von den Schülern organisierten Veranstaltung präsentierten die Teilnehmer vor Publikum, wie Rektor Helmut Lahner von der Knabenrealschule und Bürgermeisterin Ruth Dorner die Ergebnisse ihrer Projektarbeit auf kreative Art und Weise, wie zum Beispiel in einem Interview, als Video oder in Form eines Quiz.

Insgesamt nahmen 16 Schüler der Klassen 8 und 9 an dem Projekt teil. Im Vordergrund stand dabei das Erlernen wichtiger Schlüsselqualifikationen, wie zum Beispiel vernetztes Denken oder soziale und methodische Kompetenzen.

In den ersten Monaten erhielten alle Projektteilnehmer Schulungen zum Thema "Projektmanagement" und "Schlüsselqualifikationen" durch die Ausbilder der beteiligten Firmen. Das dabei erworbene theoretische Wissen galt es dann ab Januar 2011 in Teilprojekten in die Praxis umzusetzen. Zu den Aufgabenstellungen der insgesamt vier Gruppen gehörte unter anderem verschiedene kaufmännische Berufsbilder vorzustellen, sich auf anstehende Erfolgreiche Kooperation der Verbundausbildung mit der Knabenrealschule Bewerbungsverfahren optimal vorzubereiten oder ein sogenanntes "Ausbildungslexikon" zur Erklärung wichtiger Begrifflichkeiten zur Ausbildung zu erstellen.

Abschließend präsentierte jede Gruppe das erarbeitete Wissen den anderen Projektteilnehmer in selbstorganisierten Workshops.

"Durch das selbstständige Erarbeiten der Aufgaben konnten die Schüler ihre eigene Kreativität ausleben", meint Kristina Eichenseer, eine der vier Auszubildenden, die in den Gruppen als Coaches agierten. Unterstützt wurden die Teilnehmer von den Ausbildungsverantwortlichen Bettina Karg von Europoles, Stine Kranich von Rail.One und Andreas Götz sowie Helga Arlitt, beide von wodego.

Alle teilnehmenden 16 Schüler und vier Auszubildenden erreichten das gesetzte Projektziel. Dabei wurden über 1.500 Stunden investiert, wie Andreas Götz, Leiter Ausbildung am Standort Neumarkt der Firma wodego, die Anwesenden informierte. Ihr Engagement wurde am Ende der Abschlusspräsentation mit einem Zertifikat gewürdigt.

Neben den Schülern und den Auszubildenden der Verbundfirmen beurteilten auch die beteiligten Ausbilder und Sonja Dennstädt, die betreuende Lehrerin der Knabenrealschule, das Gesamtprojekt als bereichernde Erfahrung. Um die Zusammenarbeit im kommenden Schuljahr weiterzuführen, wird der Kooperationsvertrag um ein weiteres Jahr verlängert, hieß es. Dabei sollen dann auch technische Berufe erkundet werden.

Link zum Thema: www.abenteuer-ausbildung-2011.de
22.07.11
Neumarkt: "Stärkerer Praxisbezug"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang