"Herzkissen" überreicht


Die Schüler überreichten im Klinikum die "Herzkissen"

NEUMARKT. Mit einer "Aktion Herzkissen" setzen Schüler der Beruflichen Schulen Haus St. Marien Neumarkt ein aktives Zeichen im Kampf gegen Brustkrebs.

Die Jugendlichen überreichten am Montag 50 selbstgenähte Kissen in Form eines Herzens an den Leiter der Frauenklinik im Klinikum Neumarkt, Prof. Dr. med. Heinz Scholz.

Die "Aktion Herzkissen" kommt aus den USA und Dänemark. Die Kissen werden vom Klinikum an Brustkrebspatientinnen verschenkt. Durch die Lagerung der betroffenen Körperseite auf den Herzkissen werden die Schmerzen nach der Operation verringert, die Kissen lindern die Schwellung und den Druck am Arm und Unterarm und sie mindern Verspannungen in den Schultern. Zudem sollen die Herzkissen natürlich Anteilnahme und Mitgefühl ausdrücken.

Maresa Kreitmeir-Leitmann, Lehrerin für Pflegeberufe und Schulbereichsvertretung der Sozialpflege innerhalb der Beruflichen Schulen, griff nach einer persönlichen Erfahrung mit einer betroffenen Patientin diese Idee auf. Schüler der 10. Klasse der Berufsfachschule für Hauswirtschaft nähten unter Anleitung ihrer Lehrkraft Emma Eckl die Herzkissen. Eine Schülergruppe der 10. und 11. Klassen der Berufsfachschule für Sozialpflege gestaltete mit ihrer Handarbeits- und Hauswirtschaftslehrerin Michaela Schaaf die dazu passenden Genesungskärtchen.

Die Schüler bringen in die "Aktion Herzkissen" einerseits ihr Fachwissen und Können ein, zugleich zeigen sie hohes soziales Engagement und Anteilnahme, hieß es bei der Übergabge am Montag.

Im Klinikum Neumarkt werden pro Jahr mehr als 200 Patientinnen wegen Brustkreb behandelt. Neben der medizinischen Behandlung werden die Patientinnen von Beginn an auch psychologisch betreut. "Das seelische Wohlbefinden, eine positive Lebenseinstellung und eine hoffnungsvolle Einstellung zum Heilungsverlauf sind gerade für die Krebspatientinnen sehr wichtig", betont der Leiter der Frauenklinik, Professor Dr. med. Heinz Scholz.

Geplant ist, dass die Aktion auch im nächsten Schuljahr weitergeführt wird. Um das Arbeitsmaterial zu finanzieren, hoffen die Schüler auf Spenden aus der Bevölkerung. Ansprechpartnerin ist Maresa Kreitmeir-Leitmann unter Telefon 09181/473-0.
18.07.11
Neumarkt: "Herzkissen" überreicht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang