Mit Sprung gerettet

NEUMARKT. Am Autohof Parsberg mußte sich ein Parkplatzwächter mit einem Sprung vor dem Sattelzug eines bisher unbekannten Lkw-Fahrers retten.

Der ausländische Lastwagenfahrer und der Parkplatzwächter waren am Donnerstagabend gegen 18 Uhr aneinander geraten. Dabei wurde der Angestellte des Autohofes ins Gesicht geschlagen und angespuckt.

Damit nicht genug: Plötzlich fuhr der Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug auf den Parkplatzwächter los, so daß sich dieser mit einem Sprung in Sicherheit bringen mußte. Dabei verstauchte sich der Mann das Fußgelenk.

Der Lastwagen fuhr dann über das Handy des Parkplatzwächter, das ihm der Lkw-Fahrer kurz zuvor aus der Hand geschlagen hatte.

Dann flüchtete der Sattelzugfahrer in Richtung Autobahn.

Die Parsberger Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter Telefon 09492/9411-0 zu melden.
01.07.11
Neumarkt: <font color="#FF0000">Mit Sprung gerettet</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang