Säge stand in Flammen


Die Feuerwehren hatten das Feuer an der überdachten Säge (rechts hinten) schnell unter Kontrolle


Es entstand rund 100.000 Euro Schaden
NEUMARKT. Beim Brand einer riesigen Säge in einem Sägewerk in Pollanten entstand am Dienstag-Mittag rund 100.000 Euro Sachschaden.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand, wie neumarktonline bereits in einer Aktualisierung der Eil-Meldung am frühen Nachmittag berichtete.

Brandursache dürfte ein technischer Defekt sein, hieß es am Nachmittag. Die riesige Säge, mit der den ganzen Tag schon meterlange Baumstämme zerkleinert wurden, hatte gegen 13.40 Uhr plötzlich Feuer gefangen.

Vermutlich war ein Hydraulik-Schlauch geplatzt und das Öl strömte über die heißen Metallteile, wo es sich sofort entzündete und dann die Säge in Brand setzte, hieß es.

Auch die nach außen offene Holz-Halle brannte bei dem Feuer völlig nieder. Die Arbeiter in dem Sägewerk an der Hauptstraße in Pollanten konnten sich glücklicherweise alle in Sicherheit bringen.

Die alarmierten Feuerwehren hatten das Feuer bald unter Kontrolle. Dazu wurde eigens eine etwa 40 Meter lange Schlauchleitung zum Ludwigs-Kanal verlegt.

Ein in der Nähe befindlicher Dieseltank mit etwa 30 Liter Inhalt wurde von den eingesetzten Feuerwehrkräften kontrolliert abgebrannt und anschließend gelöscht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Pollanten, Berching, Dietfurt und Mühlhausen.
05.04.11
Neumarkt: Säge stand in Flammen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang