"...nicht länger zumutbar"


Die Ortsdurchfahrt in Berg

NEUMARKT. Die Ortsdurchfahrt von Berg – Teil der Staatsstraße 2240 und Verkehrsachse zwischen Neumarkt und der Autobahnzufahrt Oberölsbach – ist nach Auffassung von Bürgermeister Helmut Himmler verbraucht, bei einer täglichen Belastung von bis zu 10.000 Fahrzeugen heruntergewirtschaftet und somit "ein straßenbautechnischer Pflegefall".

Himmler will im Sinne der Anwohner in Berg die Ablehnung der Fahrbahnsanierung nicht hinnehmen, da den Bürgern die "unerträglichen Lärmbelastungen wegen der beklagenswerten Straße nicht länger zugemutet werden können".

Nun hat sich der Berger Bürgermeister mit einem geharnischten Schreiben erneut an Baudirektor Josef Kreitinger vom Staatlichen Bauamt Regensburg gewandt. Er wolle sich mit einer lapidaren Mitteilung, die Erneuerung der Fahrbahndecke wegen knapper Haushaltsmittel nicht abspeisen lassen.

(Wir veröffentlichen den Brief in voller Länge im Lokalteil Berg)
04.04.11
Neumarkt: "...nicht länger zumutbar"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang