Trockene "Sauf-Party"

NEUMARKT. Stadt und Polizei machten einen dicken Strich durch einen am Samstag in Neumarkt geplanten "Chaos-Party-Day" mit dem Motto "Saufen ohne Ende".

Die rund 40 nach Neumarkt angereisten Leute aus der Punker-Szene erhielten nicht nur keinen Tropfen Alkohol zu kaufen, sondern mußten bei der Polizeikontrolle auch noch Bier- und Wodka-Flaschen abliefern, die sie selber mitgebracht hatten.

Die Stadt Neumarkt hatte von dem geplanten Punker-Treffen Wind bekommen und eine sogenannte Allgemeinverfügung erlassen, derzufolge das Mitführen von Alkohol im Stadtgebiet untersagt wurde. Die Polizei verdarb den Punkern die Party-Laune, indem sie vorher eine Absprache mit allen möglichen Alkohol-Verkaufsstellen traf, um die Schluckspechte so "trocken" wie möglich zu halten.

Das Konzept ging offenbar auf: Am frühen Nachmittag verließen die ersten "Gäste" völlig entnervt die Stadt, gegen 17 Uhr trollten sich auch die letzten Teilnehmer der "Chaos-Party" - entgegen allen Plänen stocknüchtern.

Durch die erlassene Allgemeinverfügung schuf man der Polizei die Möglichkeit, mitgeführten Alkohol sicherzustellen. Der Genuß von Alkohol in der Öffentlichkeit ist durch die entsprechende Satzung der Stadt sowieso verboten.

Die Polizei bot außerdem den Gaststätten und Geschäften, in denen Alkohol verweigert wird, demonstrativ starken "Schutz" an, falls einzelnde Punker frech werden sollten.

Das Konzept war ein Erfolg auf der ganzen Linie: bei der Anreise der Punker aus Neumarkt, Regensburg und Nürnberg am Samstag zwischen 11 und 14 Uhr wurden von starken Polizeikräften rund 40 Personen kontrolliert. Elf Leuten wurden mitgeführte Alkoholika abgenommen - meist Bier und Wodka. Außerdem wurden bei der Kontrolle ein Pfefferspray und ein CS-Gas-Spray sichergestellt.

Nachdem die Punks bei einem Laden nach dem anderen bei ihrer Suche nach Alkohol abgeblitzt waren, reiste ein großer Teil bereits am Nachmittag wieder mit dem Zug ab.

Die verbliebenen stocknüchternen Neumarkt-Besucher durften sich auf einem von der Polizei angebotenen Gelände zu ihrem "Chaos-Party Day" versammeln - allerdings ohne einen Tropfen Alkohol.

Als auch für die Punker abzusehen war, daß es statt ""Saufen ohne Ende" eher ein "Saufen ohne Anfang" gab, verließen auch die letzten wieder Neumarkt per Zug.

Die Polizei dankte am frühen Abend ausdrücklich den Verkaufsstellen von Getränken, die auf freiwilliger Basis "im Rahmen ihrer Verantwortlichkeit" mitgewirkt hätten, dass der "Chaos-Party-Day" nicht zu einer "Saufveranstaltung" wurde, hieß es.
12.03.11
Neumarkt: <font color="#FF0000">Trockene "Sauf-Party"</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang