Brände stoppten Züge


An der Bahnstrecke brannte es an mehreren Stellen.
Foto:Bundespolizei
NEUMARKT. Keine streikenden Lokführer, sondern mehrere Böschungsbrände sorgten für Zugausfälle zwischen Neumarkt und Nürnberg.

Die Bahnstrecke Regensburg - Nürnberg mußte am Rosenmontag zwischen Burgthann und Mimberg für mehr als eineinhalb Stunden gesperrt werden, hieß es am Dienstag von der Bundespolizei.

Gegen 14.50 Uhr wurde die Polizei verständigt, dass es an der Bahnstrecke in Höhe Burgthann an mehreren Stellen brennen soll. Auf einer Länge von etwa drei Kilometern brannten tatsächlich an vier Stellen mehrere größere Flächen an der Bahnböschung.

Die Feuerwehren aus Burgthann, Ezelsdorf, Mimberg und Schwarzenbruck konnten die Brandstellen löschen. Während der Löscharbeiten war die komplette Bahnstrecke gesperrt.

Die Brandursache ist noch unklar. Es gibt zurzeit aber keine Hinweise auf vorsätzliches Handeln.
08.03.11
Neumarkt: Brände stoppten Züge
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang