Nächtliches Klopfen

NEUMARKT. Statt einem Einbrecher fanden Polizisten am Donnerstgmorgen in einem Neumarkter Keller den 17jährigen Freund der Tochter des Hauses.

Die 44jährige Mutter hatte gegen 4 Uhr morgens aus dem Keller ihrer Wohnung verdächtige Klopfgeräusche gehört. Natürlich dachte sie an Einbrecher und alarmierte die Polizei. Die Beamten gingen den Geräuschen nach und holten schließlich einen 17jährigen Jugendlichen aus dem Kellerraum.

Allerdings handelte es sich nicht um einen Einbrecher, sondern um den Freund der Tochter des Hauses.

Am frühen Morgen wurde die Sache dann schnell geklärt: der junge Mann war bei seiner Freundin zu Besuch gewesen und hatte den Bus verpaßt. Dehalb erlaubte ihm das Mädchen, heimlich im Keller zu übernachten.

Die Mutter wurde sicherheitshalber nicht eingeweiht. Als die Frau nach Hause kam, schloß sie ahnungslos die Kellertür ab und damit den heimlichen Übernachtungsgast ein. Gegen 4 Uhr morgens trommelte der junge Mann dann gegen die Tür und wollte raus.

Da keine Straftat vorlag, spendierten die Polizisten dem Jugendlichen eine Freifahrt zur Polizeiwache, wo er dann von seiem Vater abgeholt wurde.
16.12.10
Neumarkt: Nächtliches Klopfen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang