"Von den Besten lernen"


Die Besucherdelegation mit Landrat Roland Weigert (5.v.l.) im "Haus am Habsberg".

NEUMARKT. Das renommierte Umweltzentrum "Haus am Moos" aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen suchte Anregungen im noch jungen "Haus am Habsberg".

Eine Abordnung um den Landrat Roland Weigert (Freie Wähler), bestehend aus Bürgermeistern des Landkreises, Mitarbeitern des Landratsamtes und dem Stiftungsleiter der Umweltstation"Haus am Moos", Dr. Pangraz Wechselberger besuchten das "Haus am Habsberg", um sich über das Konzept und das Angebot des Umweltbildungs- und Regionalentwicklungszentrums zu informieren.

Willibald Gailler begrüßte als stellvertretender Landrat die Gäste und ging zunächst auf die Entstehungsgeschichte des Hauses ein. Er erläuterte die Organisation des Hauses, die federführend vom Landschaftspflegeverband in enger Kooperation mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landespflege betrieben wird.

Das Umweltbildungszentrum habe sich nach einer ungewissen Startphase hervorragend im Landkreis etabliert, erfülle mit seinem Veranstaltungsangebot die Wünsche und Erwartungen der ländlichen Bevölkerung und werde auch überregional, beispielsweise von Besuchern aus der Metropolregion Nürnberg, gut angenommen.

Werner Thumann, der Leiter des "Hauses am Habsberg", erläuterte das inhaltliche Konzept und die Organisation des Umweltbildungszentrums, bei dem es im Kernprofil um die praktische und genussvolle Vermittlung der Vorzüge einer regionalen Kreislaufwirtschaft gehe, dargestellt am Beispiel der bäuerlichen Selbstversorgerwirtschaft.

„Wir sind auf der Suche nach Ideen, wie wir Aufwand und Ertrag in der Umweltbildung verbessern und uns die Verankerung des Hauses am Moos in der Bevölkerung des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen noch besser gelingen kann. Dafür möchten wir bei den Besten lernen“ beschrieb Landrat Weigert den Grund des Informationsbesuches.

Die bayerischen Umweltstationen seien unter der Dachmarke „Umweltbildung.Bayern“ hervorragend vernetzt und jeder könne vom anderen lernen.

Das "Haus am Moos" mit einer Umweltbildungsstätte und einem Freilichtmuseum sei derzeit überregional gut positioniert und behandle vor allem naturschutzfachliche Aspekte und die Besiedelungsgeschichte rund um das Donaumoos. Das Angebot soll im Bezug auf die Erwachsenenbildung erweitert werden und die Einbindung der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in das Bildungsprogramm wie im "Haus am Habsberg" sieht Landrat Weigert als eine Bereicherung für das Programm an.

Weigert dankte für die Anregungen und Ideen und bot den Vertretern des "Hauses am Habsberg" einen fortgesetzten Informationsaustausch in Form einer Kooperationspartnerschaft an, von denen beide Bildungszentren nur profitieren können.
08.12.10
Neumarkt: "Von den Besten lernen"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang