Zwischenziel erreicht

NEUMARKT. Mit einer ausgezeichneten Mannschaftsleistung siegten die Kegler des ASV Neumarkt am Wochenende im Oberpfalzderby in der 2.Bundesliga Ost.

Auf der Heimanlage im ASV-Sportzentrum behielten sie mit 5813:5581 Holz die Oberhand gegen den "ewigen Rivalen" SC Regensburg. Der Neumarkter Bundesligist zeigte Kegelsport der Extraklasse und ließ den Gästen im Schlußabschnitt nicht den Hauch einer Chance.

Zwei Drittel des Spieles war der SC Regensburg ebenbürdig, doch gegen den Ansturm und der Spielfreude des ASV-Schlußduos mit Zdenek Kovac und dem wiedergenesenen Markus Halbritter waren die Gäste letztendlich machtlos. Mit diesem Erfolg, hat der ASV sein Punktekonto in der Tabelle der zweithöchsten Deutschen Spielklasse, wieder ausgeglichen (8:8) und sich Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschafft.

Der herausragende Akteur auf Seiten der Gastgeber war Kapitän Jürgen Weinberger, der erneut die 1000er Schallmauer durchbrach (1002 Holz). Markus Halbritter (994 Holz), Zdenek Kovac (989 Holz), Jens Waldhauer (951 Holz), Christian Robold (940 Holz) und Josef Zderadicka (937 Holz) sorgten für ein tolles Mannschaftsresultat. Die ASV-Kegler verbesserten sich dank dieses Erfolges von Rang sechs auf Rang vier in der Tabelle.

Es war das letzte Heimspiel in der Vorrunde und in diesem Kalenderjahr. Zum Vorrundenabschluss muss der ASV noch einmal reisen. Nach einem spielfreien Wochenende gastieren die Neumarktr in Sachsen und treffen dort am 18.Dezember um 13 Uhr auf den heimstarken KSV Engelsdorf (Leipzig).

ASV-Abteilungsleiter Cornelius Altenberger war sehr angetan von der Leistung seiner Truppe: "Eine prima Vorstellung".

Bereits zu Beginn entwickelte sich ein Duell auf höchstem Niveau: Der ASV legte los wie die Feuerwehr, doch die Gäste hielten dagegen und gingen nach einem offenen Schlagabtausch in der Startpaarung knapp mit zehn Holz in Front. Jürgen Weinberger sorgte für den ersten Glanzpunkt auf ASV-Seite, doch es gelang ihm nicht, den stärksten Gästespieler abzuschütteln. Trotz einer hervorragenden Leistung mußte sich der ASV-Kapitän hauchdünn geschlagen geben. (1002:1006) Partner Josef Zderadicka hielt seinen Kontrahenten nach starker Leistung in Schach und somit das Spiel offen (937:943).

Im Mittelabschnitt erspielten sich die Neumarkter leichte, aber keine entscheidenden Holzvorteile. Jens Waldhauer (951:928) und Christian Robold (940:944) drehten den Spieß um und brachten ihrerseits den ASV ebenfalls knapp mit neun Kegel in Führung. Beide kämpften vorbildlich um jedes Holz bis zur letzten Minute. Die Entscheidung mußte im Schluabschnitt fallen. Im ASV-Lager war man zuversichtlich, denn man besitzt eines der stärksten Schlußduos der Liga.

Und es kam, wie von den ASV-Fans erhofft und erwünscht: Der Widerstand der Regenburger war gebrochen. Markus Halbritter, nach Verletzungspause wieder im Team, erteilte mit erstklassiger Leistung seinem Gegner, der nicht seinen besten Tag erwischte, eine Lehrstunde (994:846) und stellte die Weichen auf Sieg. Partner Zdenek Kovac, eine Bank im ASV-Team, glänzte erneut mit Spielfreude und liess seinem Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance (989:914).

Somit fiel der Sieg doch noch deutlich aus. Jubel im ASV-Lager, denn das erklärte Zwischenziel nach der Vorrunde wurde bereits erreicht. Man hat einen sicheren Mittelplatz in der Tabelle und kann dem letzten Vorrundenspiel ohne Druck entgegensehen.
jwe
06.12.10
Neumarkt: Zwischenziel erreicht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang