Lastzug rollte rückwärts

NEUMARKT. Ein völlig betrunkener Lastwagenfahrer, dessen Lastzug auf der Autobahn rückwärts rollte, wurde von der Polizei gestoppt.

Der Lastzug fiel einer Polizeistreife um 23.55 Uhr auf der Autobahn kurz vor der Rastanlage Jura-West auf, als er sich mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf der Standspur befand und an der Steigung langsam rückwärts rollte.

Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 54jährige Lastwagenfahrer aus Slowenien erheblich betrunken war. Ein Alko-Test ergab über 2 Promille. Es wurde deshalb eine Blutentnahme bei dem Lkw-Fahrer veranlasst und sein Führerschein sichergestellt.

Wegen seiner starken Ausfallerscheinungen musste der Mann ausgenüchtert werden. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung wurde er dann am nächsten Tag gegen Mittag aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Der mit Kunststoff beladene 40-Tonner hatte einen Kupplungsschaden und musste von einer Bergefirma abgeschleppt werden.
02.11.10
Neumarkt: Lastzug rollte rückwärts
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren