"Kunst und Begegnungen"

NEUMARKT. Unter dem Motto "Kunst und Begegnungen" veranstalten die Theo-Betz-Wohnstätte, die Pfarrgemeinde St.Willibald in Woffenbach und die Künstlerin Marianne Weber eine Vernissage.

Die Idee zu dieser Begegnung entstand, nachdem sich der neue Pfarrgemeinderat im April konstituierte und die Mitglieder des "Sachausschusses Caritas und Soziales", Werner Eibner und Gertrud Hesslinger, sich vornahmen, die guten Kontakte zur Theo-Betz-Wohnstätte zu intensivieren und das Miteinander durch konkrete Aktionen erlebbar zu machen.

Mit diesem Bemühen fanden die Verantwortlichen der Pfarrei sofort ein offenes Ohr bei Ludwig Kotzbauer, dem Leiter der Theo-Betz-Wohnstätte. Die erste gemeinsame Aktion fand im Sommer 2010 bei der Verabschiedung von Pfarrer Hummel statt. Bewohner der Theo-Betz-Wohnstätte halfen beim Getränke ausschenken, Tische abräumen sowie beim Verkauf von und Kuchen und Kaffe mit. Es war ein gelungenes Miteinander, "Fortsetzung von beiden Seiten gewünscht".

Am 7.November um 14 Uhr findet nun eine Vernissage in der Wohnstätte statt. Marianne Weber, eine Woffenbacherin, zeigte ebenfalls sofort ihre Bereitschaft, das Projekt mit zu unterstützen. Sie hat neben ihrem Beruf als Hauswirtschaftsmeisterin und Fachlehrerin immer schon kreativ gearbeitet. Nachdem ihre beiden Töchter "flügge wurden" wandte sie sich verstärkt der Malerei zu. Sie erweiterte ihre Kenntnisse bei Privatdozent Gerhard Schick.

Die Bewohner der Wohnstätte arbeiten seit Wochen an der Gestaltung ihrer Kunstwerke. Geplant ist, dass Marianne Weber Weber und die Künstler der Theo-Betz-Wohnstätte ihre Bilder in den drei Wohngruppen sowie auf dem Flur im Erdgeschoss ausstellen.

An einer großen Leinwand im Obergeschoss dürfen sich alle Besucher "verewigen", um somit eine bleibende Erinnerung an die Vernissage zu erhalten.

In den Wohngruppen gibt es für die Besucher und Bewohner die Möglichkeit zum Gemeinsamen Kaffeetrinken. Damit der Gedanke des Gebens und Nehmens weiter getragen wird, werden die Kuchen von Mitgliedern der Pfarrei (insbesondere der Kolpingfamilie) mitgebracht. Im Rahmen der Vernissage ist es möglich, die öffentlichen Räumlichkeiten der Einrichtung zu besichtigen. Für die Kinder wird es ein "kleines Kinderprogramm" geben.

Spenden sind gerne gesehen, die Verantwortlichen werden den Erlös der "Togohilfe" zukommen lassen.
03.11.10
Neumarkt: "Kunst und Begegnungen"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang