Kirwabaum kappt Stromleitung

NEUMARKT. Der Kirwabaum in Oberwiesenacker hat eine Hochspannungsleitung umgerissen und dafür gesorgt, daß der gesamte Ort ohne Strom ist.

Es entstand dabei rund 10.000 Euro Sachschaden. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Nach Angaben der Polizei hatte ein 21jähriger Hobby-Forstwirt am Freitag-Nachmittag nicht die tückischen Windböen mit eingerechnet, als er gegen 15.45 Uhr den für die Kirchweih ausgewählten Baum fällen wollte.

Plötzlich wurde der Baum vom Wind in die falsche Richtung gedrückt und stürzte in eine Hoschspannungsleitung, wo er die Starkstromleitung komplett abriß.

Die Leitung wurde bis zum Abschalten des Stroms von der Feuerwehr, Polizei un freiwilligen Helfern gesichert.
18.09.10
Neumarkt: <font color="#FF0000">Kirwabaum kappt Stromleitung</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang